Russland hat ein Geschäft in Berislav beschossen: Es gibt viele Verwundete und Opfer

Russland hat ein Geschäft in Berislaw beschossen: Es gibt viele Verwundete und Opfer

< p _ngcontent-sc100="" class="news-annotation">Am 25. Januar schossen russische Invasoren auf Berislav in der Region Cherson. Die Besatzer drangen in das Lebensmittelgeschäft ein.

Infolge des Beschusses wurden zwei Menschen getötet. Drei wurden verletzt.

Russen terrorisieren die Bewohner der Region Cherson

Dies teilte der Leiter der OWA von Cherson, Jaroslaw Januschewitsch, mit.

Am Mittwoch griffen die Russen gezielt einen überfüllten Ort an. Feindliche Granaten trafen ein lokales Lebensmittelgeschäft, in dem sich Menschen befanden.

Drei Menschen wurden unterschiedlich schwer verletzt. Sie wurden ins Krankenhaus eingeliefert, wo ihnen die Ärzte die notwendige Hilfe leisten.

Folgen des Beschusses/Foto Kherson Regional State Administration

Ein weiterer Beschuss von Cherson

Russische Invasoren beschossen Cherson am 25. Januar, Wohngebiete wurden erneut beschädigt.

Die Folgen des Beschusses in Cherson: Sehen Sie sich das Video an

Das Video zeigt die Folgen eines weiteren Streiks im Zentrum von Cherson. Die Granaten wurden an Wohngebäude und eine Schule geschickt, in der kleine Cherson-Bewohner kürzlich studiert hatten.

“Es ist schwer, sich an diese Zeiten zu erinnern, denn vor uns liegen Glashaufen, verstümmelte Balkone und Wände, Menschen erzählt, wie “die Trümmer direkt in den Kopf flogen”, stellt die Regionale Staatsverwaltung fest.

Die Beschießung von Ungläubigen: die Hauptsache

  • Am vergangenen Tag beschossen russische Invasoren das Gebiet von Cherson 52 Mal. Die friedlichen Siedlungen der Region wurden vom Feind mit Artillerie, MLRS, Mörsern, Panzern, Flugzeugen und Raketenangriffen in der Region angegriffen.
  • Die russische Armee beschoss Cherson 12 Mal. Feindliche Granaten trafen das Entbindungsheim, die Schule, die Klinik, den Seehafen und Wohngebäude.
  • Am vergangenen Tag aufgrund des russischen Beschusses 1 Person wurde getötet, 6 Personen wurden unterschiedlich schwer verletzt.

Leave a Reply