Die Androhung einer Offensive aus Weißrussland: Die Ukraine wird mindestens 2 Wochen Zeit haben, sich vorzubereiten

Belarus-Bedrohung: Die Ukraine wird mindestens 2 Wochen Zeit haben, sich vorzubereiten

Wenn eine belarussische Offensive droht, hat die Ukraine mindestens 2 Wochen Zeit, sich vorzubereiten. So viel Zeit wird von der Bildung einer Offensivgruppe bis zu ihrer Invasion vergehen.

Derzeit wurde in Belarus keine einzige Offensivgruppe gebildet. Dies teilte der Leiter des staatlichen Grenzschutzes Serhiy Deyneko in der Sendung des Spendenmarathons mit, Kanal 24 berichtet.

Wir sehen es nicht keine wirklichen Bedrohungen für die Ukraine aus dem Territorium der Republik Belarus“, sagte Deineko.

Er erinnerte jedoch daran, dass seit dem 16. Januar Flugübungen russischer und belarussischer Truppen auf dem Territorium von Belarus abgehalten wurden. Es stimmt, bisher wurden keine gefährlichen Aktivitäten für die Ukraine bemerkt.

Der Leiter der GNSU sagte, dass dort 6.000 bis 9.000 bis 10.000 russische Militärangehörige stationiert seien. Außerdem werden Einheiten verlegt – einige kehren nach den Übungen nach Russland zurück, der andere Teil ersetzt sie.

Achtung! Bei Flugübungen hebt Weißrussland regelmäßig den Träger MiG-31K hoch der Hyperschallrakete Kh-47m2 ” Dagger”. Aus diesem Grund wird in der Ukraine ein groß angelegter Luftalarm angekündigt.

Die Ukraine wird in 2 Wochen entfernt sein

Die ukrainischen Verteidiger sind jedoch auf jede Entwicklung vorbereitet von Veranstaltungen. Deyneko fügte hinzu, dass die Ukraine mindestens 2 Wochen Zeit haben wird, um sich von dem Moment an, in dem die Gruppe möglicherweise in Weißrussland gebildet wird, bis zu ihrer Invasion vorzubereiten.

Darüber hinaus funktioniert der Fork sehr gut. Der Beamte versicherte, dass der Feind keine Pläne verbergen könne.

Leave a Reply