Russin, die zuvor Putin aufgefordert hatte, Dresden zu “bomben”, brach vor laufender Kamera in Tränen aus und flehte um Hilfe

Die Russin, die zuvor Putin aufgefordert hatte, Dresden zu

Für zynische Anrufe , die deutsche Polizei leitete ein Strafverfahren gegen die russische Frauenproduktion ein.

Die Russin Alena Dirksen, die im Oktober den russischen Diktator Wladimir Putin aufforderte, Dresden zu “bomben”, brach vor laufender Kamera in Tränen aus beschwerte sich über die angebliche „Belästigung“ durch ukrainische Aktivisten. Eine skandalöse, in Deutschland lebende Russin bittet das russische Außenministerium um Hilfe.

Die Russin sprach darüber verzweifelt in sozialen Netzwerken.

Nach eigenen Angaben drehte sie sich wiederholt um an Strafverfolgungsbehörden um Hilfe in Deutschland, aber keiner ihrer Anträge wurde berücksichtigt.

“Im August habe ich mir erlaubt, einer kleinen Lokalzeitung von all den Drohungen und Angriffen zu erzählen, die ich und mein Restaurant habe von pro-ukrainischen Aktivisten erhalten. Sie bedrohten mich noch intensiver und verbreiteten Fälschungen in sozialen Netzwerken. Und die Strafverfolgungsbehörden beschlossen, anstatt sich mit diesen Drohungen zu befassen, “die mich und mein Restaurant erreichen, ein Strafverfahren gegen mich einzuleiten und arrangieren Sie einen Schauprozess mit Bestrafung, der mit denen stattfindet, die nicht schlecht gegen die Russische Föderation sprechen”, sagte die Russin unter Tränen.

Erinnern Sie sich daran, dass im Oktober 2022 eine in Deutschland lebende Russin anrief forderte den russischen Präsidenten Putin auf, eine Rakete auf den Platz in Dresden zu werfen, wo sich eine Menschenmenge versammelte, und sprach x gegen den Krieg in der Ukraine. Später wurde bekannt, dass diese Russin die Besitzerin des Restaurants Rodina in Deutschland ist, Elena Dirksen, ursprünglich aus Taganrog.

Die deutsche Polizei reagierte auf die Anrufe der Russin Elena Dirksen, um den Platz zu bombardieren Zentrum von Dresden und untersuchen ihre skandalösen Aussagen.

p>

Verwandte Themen:

Leave a Reply