Nur der letzte halbe Schritt bleibt, – Kuleba über die Lieferung von Panzern in die Ukraine

Nur noch der letzte halbe Schritt, – Kuleba über die Lieferung von Panzern an die Ukraine< /p >

Deutschland blockiert immer noch westliche Länder, Leopard 2-Kampfpanzer an unseren Staat zu liefern. Der Chef des Auswärtigen Amtes ist jedoch überzeugt, dass Berlin bald “grünes Licht geben” und die Bundeswehr schlagkräftiges militärisches Gerät von Partnern erhalten wird.

Außenminister Dmitri Kuleba stellte fest, dass Deutschland das Verhandlungsland sei, mit dem unsere Diplomaten Waffen “ausnagen” sollten. Dasselbe gilt übrigens für Leopard-Panzer. Beachten Sie, dass der Minister dies in der Sendung des nationalen Telethons sagte.

Es gibt Verschiebungen beim Thema Panzerversorgung

Gemäß dem Leiter der Abteilung sagen Partner oft, dass die Bereitstellung bestimmter Waffentypen unmöglich ist. In den meisten Fällen stellt sich jedoch heraus, dass westliche Länder plötzlich ihre Meinung ändern.

Ich habe gesagt und tue es immer noch, dass es in Sachen Panzer nur noch einen halben Schritt zu tun gibt. Wir haben bereits die britischen Challenger-Panzer erhalten, von denen uns einmal gesagt wurde, dass dies unmöglich sei“, sagte Kuleba.

Gleichzeitig erinnerte er daran, dass Frankreich den Streitkräften leichte Panzer zur Verfügung stellen werde, und spricht über die Versorgung der ukrainischen Armee mit Leclerc-Panzern. Eigentlich hat Kuleba keine Zweifel, dass die Leopards auch sehr bald zu uns kommen werden. Wie der Minister feststellte, “befinden wir uns in dieser Frage in der Endphase.”

Was Sie über Leopard-Panzer wissen müssen/Bild von Channel 24

“Die Bereitstellung von Waffen aller Art war für Deutschland problematisch”

  • Während dieser Aufnahme erklärte Kuleba, dass sich Berlin zu Beginn der Invasion kategorisch geweigert habe, Waffen an die Streitkräfte der Ukraine zu liefern. li>
  • Zur gleichen Zeit gelang es ukrainischen Diplomaten, Haubitzen, Luftverteidigung, BMP Marder und andere Ausrüstung zu zernagen. Klar, früher oder später, aber wir werden auch Panzer bekommen.
  • Allerdings wird Olaf Scholz wegen seiner Unentschlossenheit ausgelacht. Übrigens hat Kanal 24 vor kurzem Material veröffentlicht, das die lustigsten Memes enthält und sich über die etwas “seltsame” Position der BRD bei der Lieferung von Waffen an die Streitkräfte der Ukraine lustig macht.
  • Außerdem sollte zu diesem Thema erwähnt werden, dass Polen die deutsche Genehmigung für die Lieferung von Leopard-2-Panzern an die Ukraine offiziell beantragt hat, weshalb wir in naher Zukunft mit Neuigkeiten zu diesem Thema aus Warschau rechnen sollten.

Leave a Reply