Gestorben bei der Befreiung der Region Cherson: Zwei Fallschirmjäger aus Lemberg werden gebeten, den Titel eines Helden zu erhalten

Während der Befreiung der Region Cherson getötet: zwei Fallschirmjägern aus Lemberg soll der Titel verliehen werden Held

Zwei tote ukrainische Verteidiger aus Lvovskaya sollen den Titel eines Helden erhalten. Die Ukrainer drängen darauf, die entsprechenden Petitionen zu unterzeichnen.

Sie wollen den Soldaten der 80. separaten Luftangriffsbrigade der Luftangriffskräfte der Streitkräfte der Ukraine den Titel auf der Website geben das Büro des Präsidenten.

Kordjuk nahm an der Befreiung von Cherson teil

Wassili Kordjuk war 33 Jahre alt. Der Fallschirmjäger beteiligte sich an der Befreiung der besetzten Städte im Osten und Cherson.

Während der Ausführung des nächsten Kampfeinsatzes traf eine Artilleriegranate von Ungläubigen den Kosaken-Panzerwagen. Der Kämpfer rettete seine verwundeten Brüder, evakuierte sie unter massivem Mörserbeschuss und blieb bis zuletzt in Kampfstellung.

Zunächst galt Kordjuk als vermisst, doch dann stellte sich heraus, dass er am 5. Oktober 2022 im Dorf Pjatikhatki, Bezirk Beryslawski, Gebiet Cherson, starb.

Der Soldat hinterließ eine Frau und zwei Kinder Kinder. Übrigens bat der Sohn von Vasily, Dima, in einem Brief an Nikolai seinen Vater, den wohlverdienten Titel eines Helden zu erhalten.

Vasily Kordyuk mit seiner Familie/Foto aus dem Personal Archiv

Kisil ging als Freiwilliger in den ersten Tagen der Invasion

Vasily Kisil mit dem Rufzeichen “Tiger” trat am 26. Februar freiwillig den Streitkräften der Ukraine bei. Er stammt aus dem Dorf Radelichi in der Region Lemberg, konnte sich aber nach der feindlichen Invasion nicht an einem sicheren Ort aufhalten und ging an die Front.

Der Mann beteiligte sich auch aktiv an der Befreiung der Region Cherson . Ein 36-jähriger Kämpfer starb am selben Tag wie sein Bruder Vasily Kordyuk – während eines Kampfeinsatzes im Dorf Pyatikhatki, Bezirk Beryslavsky, Gebiet Cherson.

Vasily hinterließ eine Frau, eine Tochter und Eltern , Schwester. Dem Verteidiger wird der Titel „Held der Ukraine“ und der Goldene Stern für seine Tochter angeboten.

Vasily Kisil und seine Familie/Foto aus dem persönlichen Archiv

Leave a Reply