Der ukrainische Eisbrecher „Noosphere“ erreichte die Küste der Antarktis: atemberaubende Fotos

Der ukrainische Eisbrecher < /p >

Das ukrainische Forschungsschiff “Noosphere” hat erfolgreich die Küste der Antarktis erreicht. Zuerst wird unser Eisbrecher Polarforscher aussteigen und dann zur “Akademik Vernadsky” fahren.

„Noosphere“ legte mehr als sechstausend Kilometer von Kapstadt bis zur polnischen Polarstation „Arztowski“ auf King George Island zurück. Channel 24 schreibt darüber.

“Noosphere” ist bereits in der Antarktis

Ukrainisches Forschungsschiff an Station angekommen “Artztovskaya” am 21. Januar. Es befindet sich in der Westantarktis.

Das Schiff geriet in Stürme, passierte riesige Eisberge, aber das Team hat alle Tests erfolgreich gemeistert, betonte Kapitän Pavel Panasyuk.

Dort wird der Eisbrecher zunächst ein Team polnischer Entdecker ausschiffen und Ausrüstung entladen. Daher wird das Schiff zur “Akademik Vernadsky” gehen, um dort unsere technischen Mitarbeiter abzuliefern, die dringende Arbeiten zur Modernisierung unserer Station abschließen müssen.

Der ukrainische Eisbrecher “Noosphere” ist in der Antarktis eingetroffen/Foto Pavel Panasyuk, Alexander Grishko und Anatoly Andreev

Was über die zweite Antarktis-Saison von “Noosphere” bekannt ist

  • Ukrainisches Forschungsschiff ist in die zweite Antarktis aufgebrochen Saison Ende Dezember 2022
  • Eine polnisch-ukrainische Expedition ist an Bord.
  • Es wurde zuvor berichtet, dass die Eisbrecher Ende Januar bei der Akademik Vernadsky eintreffen würden.< /li>
  • Beachten Sie, dass “Noosphere” im August 2021 für die einzige ukrainische Antarktisstation gekauft wurde. Interessanterweise war es dieser Eisbrecher, der die erste ukrainische Mission zur ehemaligen britischen Faraday-Station brachte, die jetzt als Akademik Vernadsky bekannt ist.

Leave a Reply