Können die Russen die Verteidigung im Donbass durchbrechen: Hodges nannte das für die Ukraine entscheidende Territorium

Können die Russen die Verteidigung im Donbass durchbrechen: Hodges nennt das entscheidende Territorium für die Ukraine

Ben Hodges, der ehemalige Kommandeur der US-Truppen in Europa, stellte fest, dass dies in fast 9 Jahren der Fall war Während des Krieges konnte Russland nur 10 – 15 % des Territoriums der Ukraine besetzen. Die Eindringlinge hatten alle möglichen Vorteile im Krieg, erzielten aber nicht das gewünschte Ergebnis.

Hodges betonte, dass die russischen Invasoren seit Monaten versuchen, Bakhmut zu erobern. Der Feind verliert Tausende von Menschen. Gleichzeitig können sie ihre Ziele nicht erreichen.

Sie haben keine Durchbruchkräfte und es gibt keine Aussicht auf einen Durchbruch, den sie herbeiführen könnten, – sagte Hodges.

Der Ex-Kommandeur der US-Truppen in Europa stellte fest, dass das ukrainische Kommando sehr effizient und professionell arbeite. Hodges gab zu, dass er erfreut darüber ist, wie ein Militärunternehmen in der Ukraine geführt wird. Dem Feind wird keine Chance gegeben, zumindest irgendwo einen signifikanten Durchbruch zu erzielen.

Zudem betonte Hodges, dass die Ukraine Kräfte für eine Offensive im Frühjahr aufbaue. Der Ex-Kommandeur der US-Truppen in Europa stellte fest, dass die Krim ein entscheidendes Territorium für die Ukraine sei.

Hodges merkte an, dass er hoffe, dass die ukrainischen Verteidiger die Krim vor Ende des Sommers 2023 befreien werden. Gleichzeitig wird dies unter der Bedingung geschehen, dass westliche Länder die Ukraine mit den notwendigen Waffen beliefern.

Die Streitkräfte der Ukraine kommentierten die Situation in der Nähe von Bakhmut und Soledar

Die Bodentruppen der Streitkräfte der Ukraine erklärten, dass die Situation in Bakhmut und Soledar äußerst schwierig bleibt. Der Feind versucht, die Verteidigung der ukrainischen Verteidiger zu durchbrechen. Die ukrainischen Helden kontrollieren jedoch die Situation.

“Weder Soledar noch Bakhmut als Siedlungen sind die Anstrengungen und Verluste wert, die die Russen bereits erlitten haben. Außerdem ist es dem Feind nicht gelungen, die Front zu durchbrechen, und daher die Die Operation für die Russen geht weiter”, heißt es in der Nachricht.

Krieger der Streitkräfte der Ukraine erschöpfen die Ressourcen der russischen Invasoren.

Leave a Reply