Die Invasoren versuchten, die Linie in der Nähe von Bachmut zu durchbrechen: Die Grenzschutzbeamten liquidierten die feindliche Gruppe

Die Eindringlinge versuchten, die Linie bei Bakhmut zu durchbrechen: Die Grenzsoldaten liquidierten die feindliche Gruppe

< p _ngcontent-sc181="" class="news-annotation">Russische Invasoren versuchen weiterhin, die gesamte Region Donezk zu besetzen. Die Russen versuchen, Bakhmut zu erobern.

Am 20. Januar versuchten russische Soldaten, die Verteidigungslinie zu durchbrechen, in der sich eine der Einheiten des staatlichen Grenzdienstes befindet. Das ukrainische Militär hat die Pläne des Feindes vereitelt.

Wie die Grenzwächter den Feind stoppten

Die Grenzwächter hielten dem Schlag stand und stoppten den Vormarsch der Angriffsflugzeuge mit Handfeuerwaffen und Granatwerfern.

Auch mit Hilfe von Artillerie und Mörsern kämpften die Grenzverteidiger mit feindlicher Infanterie. Der Feind wurde besiegt und zog sich mit Verlusten zurück: 9 Tote und etwa 17 Verwundete.

Unsere Verteidiger schlugen den feindlichen Angriff erfolgreich zurück/Foto der GNSU

< em>Die Grenzsoldaten liquidierten eine feindliche Gruppe/Foto GNSU

Wie ist die Situation in der Region Donezk: die Hauptsache

  • Nach Angaben des britischen Geheimdienstes um die Region Donezk in Richtung Bakhmut die russische Armee und die Wagnerianer stellen ihre Streitkräfte in Soledar wieder her.
  • Im Allgemeinen hat der Konflikt laut britischen Geheimdiensten eine Sackgasse erreicht. Es besteht jedoch die reale Möglichkeit, dass die Russen um Bakhmut herum ziehen.
  • Kürzlich sagte der Leiter des Zentrums für militärische Rechtsforschung, Alexander Musienko, dass die Feindseligkeiten in der Stadt immer noch andauern.
  • Ein Indikator dafür, dass es selbst dem Feind in Russland an Selbstvertrauen mangelt, zeigt sich seiner Meinung nach darin, dass sie ständig verkünden, dass sie Soledar eingenommen haben.
  • Während der Kämpfe bei Soledar und Bakhmut , gelang es den Verteidigungskräften, fast 14.000 Wagnerianer zu neutralisieren – 4.000 liquidiert, 10.000 – Verletzungen zuzufügen.
  • Russland ist seit mehreren Monaten nicht mehr in der Lage, Bakhmut zu erobern. Militärexperten berichteten, dass Putin den Invasoren befahl, Bakhmut bis Ende März zu erobern.

Leave a Reply