Großes Trolling – amerikanischer Politiker über Zelenskys Zweifel, ob Putin lebt

Tolles Trolling – ein amerikanischer Politiker über Selenskyjs Zweifel, ob Putin lebt < /p>

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat den russischen Diktator Wladimir Putin wunderschön gebaut. Zu bezweifeln, ob er überhaupt lebt, ist ein origineller und interessanter Schritt.

Über diesen Kanal 24Yuri Rashkin, ein öffentlicher Politiker aus den Vereinigten Staaten, ein Mitglied der Rock County District Assembly in Wisconsin, sagte. Seiner Meinung nach hat Zelensky das Recht, Putin nach all den Attentaten und anderen Problemen, die er seit dem 24. Februar erlebt hat, so schön zu trollen.

Er betonte, dass dies ein origineller und nicht standardmäßiger Schritt sei. Und er deutete sogar an, wie es möglich wäre, Putins Doubles zu unterscheiden, falls es sie wirklich gibt.

Angesichts all der Gerüchte über Putins Doubles sind sie hinter den Ohren zu unterscheiden. Das ist Kriminologie. Aber irgendjemand trifft diese Entscheidungen über den Krieg. Und jemand muss die Kapitulation unterschreiben. Ich bin mir nicht sicher, ob es Putin sein wird. Vielleicht ein Doppelgänger von Patruschew oder ein Doppelgänger von Medwedew, schlägt Rashkin vor.

Putin ist nicht bereit für die Konsequenzen

Wie Rashkin betonte, Russe Diktator Putin dürfte vom Krieg in der Ukraine und der aktuellen Lage nichts verstehen. Er sucht nach einer Ausrede und vergräbt sich noch tiefer.

Er kann sich zum Opfer machen. Oder betrachten Sie sich sogar als heiliges Opfer. Vielleicht freut es ihn sogar. Er hat sich selbst zu einem heiligen Opfer der Idiotie gemacht. Für alle seine Verbrechen wird es Konsequenzen geben. Und er ist nicht bereit für sie. Putin vermied sehr lange Konsequenzen. Und jetzt will er sich nicht mit ihnen befassen. Aber das folgt ihm“, bemerkte Rashkin.

Der russische Diktator kann immer noch verschiedene unzulängliche Entscheidungen über den Krieg treffen, wie zum Beispiel den Einsatz von Atomwaffen. Aber laut Rashkin wird dies das Ende von Putin selbst nur beschleunigen.

Zelensky bezweifelte, dass Putin überhaupt lebt

  • Präsident Wolodymyr Selenskyj hat Putin während einer Rede beim „Ukrainischen Frühstück“ in Davos schön getrollt. Er stellte öffentlich in Frage, ob der russische Diktator am Leben sei. Schließlich ist nicht klar, wer dort überhaupt entscheidet.
  • Der Kreml war gezwungen, auf einen solchen Witz von Selenskyj zu reagieren. Der Pressesprecher des Bunkerpräsidenten, Dmitry Peskov, begann zu sagen, dass „Putin ist und sein wird.“
  • Und der russische Publizist aus Washington, Andrei Piontkovsky, glaubt allgemein, dass Selenskyj keine Vermutungen anstellte, sondern wichtige operative Informationen über Putins Leben geteilt.
  • li>

Leave a Reply