Der Westen hat beschlossen, die Geschichte mit Putin zu beenden – einem Politikwissenschaftler für Waffenlieferungen

Der Westen hat beschlossen, die Geschichte mit Putin zu beenden, einem Politikwissenschaftler für Waffenlieferungen

Westliche Länder erhöhen die Waffenlieferungen an die Ukraine. Offensichtlich hat der Westen am Ende beschlossen, die Geschichte mit Putin zu beenden.

Diese MeinungChannel 24 wurde vom Politikwissenschaftler Nikolai Davidyuk geäußert. Insbesondere kündigten die Vereinigten Staaten ein neues militärisches Hilfspaket in Höhe von 2,5 Milliarden Dollar für die Ukraine an.

Der Westen beschloss, die Geschichte mit Putin zu beenden

Davidyuk sagte, er habe das Gefühl, dass der Westen beschlossen habe, die Geschichte mit Putin zu beenden. Schließe es außerdem auf dem Schlachtfeld ab. Putins Geschichte muss enden, also begannen sie, die Tranchen zu erhöhen. Im Allgemeinen wird “Ramstein”, wie im Netz gescherzt wird, wie eine transkarpatische Hochzeit aussehen.

Jeder Verwandte wird sagen, was er gegeben und was er mitgebracht hat. Finnen lesen diese Briefe 400 Millionen, andere – geräuchertes Schwein und 2 Milliarden, noch andere – etwas anderes. Alle sind stolz darauf, dass er einen gemeinsamen Sieg errungen hat. Die Ukrainer sind das beste Brautpaar, weil sie diese Hochzeit nicht privatisieren, sondern sagen, dass dies ein gemeinsamer Feiertag und Sieg ist“, bemerkte der Politikwissenschaftler.

Davidyuk über Waffenlieferungen an die Ukraine: Sehen Sie sich das Video an

Die Polen brechen durch das Fenster für Panzer ein

Er fuhr fort, dass die Die Polen kämpfen jetzt hart, und Duda reißt den internationalen Raum einfach auseinander. Es bricht durch ein Fenster für Panzer. Alle werden langsamer, und es gibt schon Witze über Scholz, dass dies der Mann sei, der vor 30 Jahren die Panzer auf dem berühmten Foto vom Tiananmen-Platz stoppt.

“Obwohl wir sehen, dass der neue Verteidigungsminister, der einer gewissen pro-russischen Haltung verdächtigt wurde, sagt, dass vielleicht deutsche Panzer ohne amerikanische abreisen werden. Das wird eine gute Entscheidung sein. Die Situation lebt. Es hängt alles davon ab wie wir diplomatisch Druck machen, wie wir diese Erfolgsgeschichte des Sieges teilen werden“, sagte Davydyuk.

Ihm zufolge hat die Ukraine hier viele Möglichkeiten, eine Menge Arbeit, die wir alle erledigen müssen.

p>

Militärhilfe für die Ukraine: Eilmeldung

  • Bundeskanzler Olaf Scholz verlangsamt weiterhin die Verlegung von Leopard-Panzern, Steinmeier beschließt zu stehen sich für ihn einsetzen und das “vorsichtige Vorgehen” unterstützen.
  • Die Ukraine erhält 14 Leopard-2-Panzer aus Polen. Auf dem Ramstein-Treffen wurden neue Hilfen in Bezug auf Panzer angekündigt.
  • Da sind sich Experten einig Die beste Option für die Ukraine sind amerikanische Flugzeuge wie F-15 oder F-16.Kiew hat seit langem den Wunsch erklärt, sie zu erhalten F-16 und in den Niederlanden erklärten sie ihre Bereitschaft, Jäger zu transferieren.

Leave a Reply