Sie rannten so, dass sie ihre Hosen verloren: Die Grenzsoldaten zeigten, womit die „zweite Armee der Welt“ kämpft

Sie rannten so schnell, dass sie ihre Hosen verloren: Grenzsoldaten zeigten, was die

Die ukrainische Armee vertreibt weiterhin russische Invasoren aus Siedlungen in den Regionen Cherson, Charkow und Donezk. Manchmal haben Putins Soldaten nicht einmal Zeit, ihre Hosen mitzunehmen.

Jeden Tag gibt es Videos aus den befreiten Städten. Manchmal sind diese Videos sehr lustig, weil die Russen interessante “Trophäen” hinterlassen.

Innovationen von den Russen: Hosen mit “Belüftung”

Krieger der Streitkräfte der Ukraine gezeigt die Garderobe der “zweiten Armee der Welt” . Das Set des Besatzers ist:

  • löchrige Hose am Gesäß aus China;
  • Sturmhaube, die das ukrainische Militär einen Maulkorb nannte;
  • Mütze mit einem Gummiband;
  • eine Jacke mit einer schief genähten Flagge Russlands und einem St.-Georgs-Band.

Das Lachen zu unterdrücken, während man sich Videos vom ukrainischen Militär ansieht, ist ziemlich schwierig.

Verlassene Kleidung der Besatzer: lustiges Video

Verlassene Stellungen der Russen

Dies ist nicht das erste Mal, dass Die Eindringlinge vergessen, Dinge mitzunehmen, wenn sie weglaufen. Zuvor war bekannt geworden, dass ukrainische Soldaten am Einsatzort bei Swjatogorsk diverses Eigentum der Eindringlinge fanden: Waffen, Munition, Helme, Trockenrationen und sogar Haushaltsgegenstände.

Die feindliche Armee „sollte sich darum kümmern“. ihre Munition, weil Putin öfter Waffen von Staaten kaufen muss, die unter harten Sanktionen stehen. Insbesondere Iran und Nordkorea.

Leave a Reply

1 × five =