Die Russen ziehen beharrlich Ausrüstung auf Lastkähne und durch Übergänge: AFU decken sie mit Feuer ab

Russen ziehen beharrlich Ausrüstung auf Lastkähne und über Kreuzungen: APU decken sie mit Feuer ab

Ukrainische Verteidiger vernichten weiterhin russische Invasoren im Süden. Die Eindringlinge versuchen, ihre Ausrüstung auf Lastkähne und Übergänge zu überführen, erleiden jedoch Verluste.

Dies wurde während einer Pressekonferenz des Leiters des gemeinsamen Pressezentrums der Verteidigungskräfte der Verteidigungskräfte erklärt Südukraine, Natalia Gumenyuk, berichtet Channel 24. Sie stellte fest, dass die Streitkräfte der Ukraine weiterhin daran arbeiten, Pontonübergänge und alle Transportmittel für feindliche Kapazitäten zu zerstören.Laut Gumenyuk landen die Streitkräfte der Ukraine an Orten, an denen die Besatzer versuchen, schweres Gerät und Munition mit Hilfe von Lastkähnen, Fähren und Pontons zu schleppen. Damit stoppen die ukrainischen Verteidiger diesen Prozess.

Der Leiter des Pressezentrums fügte hinzu, dass die Beharrlichkeit der Eindringlinge von den Befehlen diktiert wird, die sie erhalten, nämlich zumindest etwas von dem zu halten, was sie in jedem versprochen haben Weg.

Denn klar ist, dass das Referendum nicht aufgeschoben, sondern nachgeschoben ist. Auch hier werden alle Vorbereitungen dafür in Kisten gepackt und ans linke Ufer evakuiert, da sie weder die Chance noch die Möglichkeit haben, sie durchzuführen. – bemerkte Gumenyuk.

Sie bemerkte, dass die Besatzer auch keine Zeit haben, weil in den besetzten Gebieten des Südens ständig Luftangriffsalarme im Zusammenhang mit der Feuerkontrolle der Streitkräfte der Ukraine zu hören sind. Ukrainische Artillerieeinheiten zerstören:

  • Munitionsdepots, darunter 3 während des Tages am 13. September eingeäschert,
  • Kontrollpunkte,
  • Konzentrationsgebiete Waffen und Techniken

“Aber alles, was sie dort hochgezogen haben und unsere gleichen aktiven Aktionen erwartet haben, hat immer noch eine gewisse Ressource, das heißt, es gibt noch Reserven, die sie dort gezogen haben. Obwohl die Moral und psychologischen Geist sind ihre Einheiten extrem unterminiert worden, insbesondere durch die Erfolge unserer Streitkräfte im Osten“, sagte der Leiter des Pressezentrums Ging so mächtig in den Osten, dann haben sie im Süden sehr traurige Aussichten. Daher bleibt den Russen, die überleben wollen, nur noch, die Waffen niederzulegen und zum Tauschfonds zu gehen.

Leave a Reply

one × five =