Die ganze Infanterie will abladen: Der Besatzer gibt zu, dass Offiziere und Gefreite aus der Ukraine fliehen werden

Alle Infanteristen wollen weg: Der Besatzer gibt zu, dass Offiziere und Gefreite aus der Ukraine fliehen werden

Während eines Telefongesprächs sagt der russische Eindringling, dass die gesamte Infanterie die Ukraine verlassen will. Unter ihnen sind Offiziere und Auftragnehmer.

Der ukrainische Geheimdienst hat ein Telefongespräch eines anderen russischen Eindringlings abgehört. Er sprach über die Absicht der Infanterie in der Einheit, in der er dient, die Ukraine zu verlassen.

Die gesamte Infanterie will vor dem Krieg fliehen

Wir haben Infanterie am 15. September, Offiziere und Kontraktoren, sie werden nach Zavatsky gehen und ihre Waffen niederlegen. Sie werden sich weigern zu kämpfen“, sagte der Besatzer.

Auf die Frage, was mit den Soldaten passieren würde, wenn sie sich weigerten, sagte der Kafir zuversichtlich, dass sie nicht in Gefahr seien. Wenn sich die gesamte Infanterie weigert, dann wird die militärische Führung einfach “den Scheiß für all das töten”.

Russland sucht bereits unter den Obdachlosen nach Freiwilligen für den Krieg

Das ukrainische Militär fügt den Eindringlingen kolossale Verluste zu, sodass es immer weniger Menschen gibt, die in den Krieg ziehen wollen. Die “Zweite Armee der Welt” begann bereits unter den Obdachlosen von St. Petersburg und Moskau nach Soldaten zu suchen.

In St. Petersburg kam ein lokaler Beamter in eine Unterkunft einer der Wohltätigkeitsorganisationen. Er lud die Arbeiter ein, Flugblätter zu verteilen, in denen er sagte, dass die Behörden nach denen suchten, die im Rahmen des Vertrags dienen wollten – also nach neuem „Kanonenfutter“.

Leave a Reply

three − two =