Unerwartet von der Brücke gesprungen: In Russland beging das Militär öffentlich Selbstmord (Video)

Unerwartet von einer Brücke gesprungen: In Russland beging ein Soldat öffentlich Selbstmord (Video)

Der Selbstmord wurde erst vor einem Monat von Kaliningrad zur russischen Armee eingezogen .< /p>

In St. Petersburg beging einer der russischen Soldaten, die auf dem Kreuzer-Museum “Aurora” dienten, Selbstmord, indem er von der Brücke nach Bolshaya sprang Nevka.

Über Dies wurde von Shot on Telegram berichtet und ein Video von dem Moment veröffentlicht, in dem der junge Seemann von der Brücke sprang.

Es wird darauf hingewiesen, dass der 19-jährige Seemann Wjatscheslaw Demidenko, der mit seinen Kollegen vom Frühstück in der Marineakademie St. Petersburg zurückkehrte, sprang lautlos von der Brücke ins Wasser.

Nach einigen Stunden wurde die Leiche des Seemanns vom Rettungsdienst gefunden.

p>

Ähnliche Themen:

Werbung

Leave a Reply

3 × 3 =