Gebiet Dnepropetrowsk ist wieder mit Feuer übergossen: ein Kind wurde verletzt

Feuer wird über die Region Dnepropetrowsk gegossen wieder: ein Kind hat gelitten

Gebiet Dnepropetrowsk wurde erneut beschossen/Nikolay Lukaschuk

In der Nacht von Am 12. August wurde die Region Dnipropetrowsk erneut beschossen. Besatzer haben die Bezirke Nikopol und Krivoy Rog mit MLRS getroffen

ShareFbTwiTelegramViberShareFbTwiTwiTelegramViber

Leider gibt es Opfer. Unter den Verletzten ist ein 12-jähriger Junge. Er wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

40 Raketen wurden allein auf Marganets abgefeuert

Absolventen feuerten auf Manganets in der Region Nikopol und feuerten 40 Raketen ab. Der Leiter der OVA von Dnepropetrovsk, Valentin Reznichenko, sagte, dass drei Personen verletzt wurden – zwei von ihnen seien im Krankenhaus. Unter den Krankenhauseingelieferten ist ein 12-jähriger Junge.

Außerdem wurden fünfstöckige Gebäude in der Stadt teilweise zerstört, 4 Hochhäuser, 2 Privathäuser, ein Café, ein Geschäft, a Druckerei und mehrere Garagen wurden beschädigt.

Inzwischen gab es in Nikopol ungefähr 10 Schüsse von der Kanonenartillerie. 4 Privathäuser und ein Auto wurden getroffen. Nach vorläufigen Angaben wurde niemand verletzt.

In der Region Krivoy Rog wurden die Grenzgebiete der Gemeinden Zelenodolsk und Bolshaya Kostroma beschossen. Hit von Hurrikanen. Im Dorf wurden 3 Häuser und eine Sommerküche beschädigt. Glücklicherweise gab es keine Opfer.

Folgen des Beschusses in der Region Dnepropetrowsk: Foto von Nikolai Lukaschuk

Feuer wird wieder über die Region Dnepropetrowsk gegossen: a Kind hat gelitten

Gebiet Dnepropetrowsk wird wieder mit Feuer begossen: ein Kind wurde verletzt

Die Region Dnipropetrowsk wird erneut mit Feuer übergossen: a Kind hat gelitten

Gebiet Dnepropetrowsk wird erneut mit Feuer bewässert: Kind verletzt

Die Region Dnepropetrowsk wird erneut mit Feuer übergossen: Ein Kind hat gelitten

Die Region Dnipropetrowsk wird erneut mit Feuer übergossen: Ein Kind wurde verletzt

As Infolge des vorläufigen Beschusses der Region Dnepropetrowsk wurden 3 Menschen getötet

In der Nacht des 11. August griffen die Russen 4 Bezirke der Region Dnepropetrowsk an. Der Feind benutzte “Grads”, “Hurricanes” und Raketen zum Beschuss. Der nächtliche Angriff forderte das Leben von 3 Menschen. Weitere 9 wurden verletzt, darunter ein 13-jähriges Mädchen. 4 Personen wurden ins Krankenhaus eingeliefert.

Leave a Reply

twenty − four =