Die Russen griffen das Gebiet Dnepropetrowsk mit Raketen und Grads an: Folgen der Nachtangriffe

Russen Angriff auf das Gebiet Dnepropetrowsk mit Raketen und Grads: Folgen der Nachtangriffe

Russen griffen das Gebiet Dnepropetrowsk mit Raketen und Grads an/Collage von Channel 24

in der Nacht des 8. August schossen die Besatzer erneut auf die Region Dnepropetrowsk. Sie schlugen mit Raketen und “Grads” ein – dies verursachte schwere Zerstörungen.

ShareFbTwiTelegramViberShareFbTwiTelegramViber

Glücklicherweise gab es keine Opfer oder Verletzte. Dies teilte der Leiter des regionalen Militärbezirks Dnepropetrowsk, Valentin Reznichenko, mit.

Das Paket “Grads” wurde veröffentlicht

The Russian Armee traf zwei Bezirke: Nikopol und Krivoy Rog. Nikopolsky griff dreimal an. Insbesondere 4 Dörfer in zwei Gemeinden.

Die Gemeinde Marganets wurde von “Gradov” gefeuert. 20 Raketeneinschläge wurden registriert.

Russen haben die Region Dnepropetrowsk angegriffen mit Raketen und

Granatsplitter/Foto von Dnepropetrovsk OVA

Zerstörte Häuser

Der Feind traf die Gemeinde Krasnogrigorjewsk mit zwei Kh-59-Raketen. Im Dorf Kamenskoje wurden 2 Räumlichkeiten eines landwirtschaftlichen Unternehmens zerstört, 4 seiner Lager, Ausrüstung und ein Auto beschädigt. Der Leiter des Regionalrats von Dnepropetrowsk, Nikolai Lukaschuk, stellte fest, dass 10 Wohngebäude durch Raketentrümmer beschädigt wurden. Die Explosion zerschmetterte Fenster in einem nahe gelegenen Gebäude.

Russen griffen Gebiet Dnipropetrowsk mit Raketen und Grads an: Folgen der Nachtangriffe

Zerstörung infolge Beschuss/Foto Dnepropetrovsk OVA

In der Region Krivoy Rog wurde die Gemeinde Selenodolsk aus Artillerie beschossen. Es verlief auch ohne Verluste. -i-gradami-posledstvija-nochnyh-udarov-af51853.jpg” alt=”Russen griffen Gebiet Dnepropetrovsk mit Raketen und Grads an: Folgen von Nachtangriffen” />

Fragmente von Russische Granaten/Foto von Dnepropetrovsk OVA

Leave a Reply

4 × four =