Georgien kündigte die Ausweitung der illegalen Kontrolle der Russischen Föderation in den besetzten Gebieten an

Georgien kündigte die Ausweitung der illegalen Kontrolle der Russischen Föderation in den besetzten Gebieten an

Am 14. Jahrestag des russisch-georgischen Krieges forderte das Außenministerium des Landes Russland dazu auf „illegale Aktionen stoppen.“

Das georgische Außenministerium forderte die Russische Föderation auf, das Waffenstillstandsabkommen vom 12. August 2008 einzuhalten und die Streitkräfte aus den besetzten Gebieten abzuziehen.

Das teilte das georgische Außenministerium mit, berichtet Novosti-Georgia. “.

„Am 14. Jahrestag der Besetzung setzt Russland das von der Europäischen Union vermittelte Waffenstillstandsabkommen vom 12. August 2008 weiterhin nicht um und weitet seine illegale Kontrolle in den besetzten Gebieten aus“, sagte das georgische Außenministerium in einer Erklärung.

Das Außenministerium stellte fest, dass Russland mit seinen Aktionen „einen Schlag gegen die Sicherheit und die Menschenrechte versetzt und versucht, die Menschen, die in den besetzten Gebieten leben, vom Rest Georgiens und der internationalen Gemeinschaft zu isolieren.“< /p>

Das georgische Außenministerium fordert Moskau auf, die rechtswidrige Entscheidung zur Anerkennung der besetzten Gebiete zu ändern.

Die Abteilung stellt fest, dass die russischen Streitkräfte seit 14 Jahren weiterhin Zäune entlang der Besatzungslinie errichten und Menschen in der Region illegal festnehmen und entführen.

“Eine grobe Verletzung grundlegender Menschenrechte, ethnische Diskriminierung und Verletzung von Das Recht Hunderttausender Binnenvertriebener und Flüchtlinge auf Rückkehr in ihre Heimat in den Regionen Abchasien und Zchinwali in Georgien stellt weiterhin eine schwere humanitäre Belastung der illegalen Besetzung Russlands dar“, heißt es in der Erklärung der EU-Beobachtermission nach Abchasien und in die Region Zchinwali.

Das ukrainische Außenministerium erklärte seinerseits seine starke Unterstützung für die Souveränität und territoriale Integrität Georgiens und forderte die Auflösung von Teilen des Landes.

Erinnern Sie sich daran, dass früher die Grenzschutzbeamten berichteten, wie viele Russen im ersten Monat dieses Regimes ein ukrainisches Visum beantragten.

Lesen Sie dies gleich:

Verwandte Themen:

Werbung

Leave a Reply

four × 2 =