Tödlicher Unfall mit polnischen Pilgern in Kroatien: Zahl der Todesopfer steigt

Tödlicher Unfall mit polnischen Pilgern in Kroatien: Zahl der Todesopfer steigt

Am 6. August fuhr ein Bus mit polnischen Pilgern in Kroatien von der Straße ab.

Die Zahl der Todesopfer Unfall eines polnischen Busses mit Pilgern in der Nähe von Zagreb ist auf 12 gestiegen.

Dies wird von PAP gemeldet.

Der Sprecher des polnischen Außenministeriums bestätigte dies ein weiterer starb im Krankenhaus bei einem Busunfall verletzt, die Zahl der Todesopfer stieg auf 12. Er gab auch an, dass alle Toten polnische Staatsbürger waren.

Der polnische Ministerpräsident Mateusz Morawiecki sagte, er habe ein Telefongespräch mit ihm geführt seinen kroatischen Amtskollegen Andrej Plenkovic und wies die polnischen Konsulate an, Unterstützung für die vom Unfall betroffenen Familien zu organisieren.

Vertreter der kroatischen Regierung sind bereits vor Ort eingetroffen.

Nach Vereinbarung Informationen zufolge ereignete sich der Unfall dadurch, dass ein müder Fahrer während der Fahrt für einen Moment einschlief.

Zur Erinnerung: Heute, am 6. August, geriet in Nordkroatien ein polnischer Bus mit Pilgern tödlich in einen Unfall Unfall am Morgen.

Verwandte Themen:

Werbung

Leave a Reply