Explosionen wurden in Nikolaev und Saporischschja gehört: in mehreren anderen Regionen – ein Luftangriffsalarm

Explosionen wurden in Nikolaev und Zaporozhye gehört: Luftangriffe wurden in mehreren anderen Regionen gehört

Explosionen donnerten in Nikolaev und Zaporozhye am 6. August/Screenshot/Illustratives Bild

Einwohner von Nikolaev und Zaporozhye berichteten, dass sie in der Nacht des 6. August starke Explosionen gehört hätten. In ihrem und mehreren anderen Gebieten wurde in diesem Moment ein Luftangriffsalarm angekündigt. Nach 15 Minuten begannen die gleichen Nachrichten von Einwohnern von Zaporozhye zu kommen. Dazu haben sich die Behörden noch nicht geäußert. Auch in Charkiw kam es gegen 1 Uhr morgens zu Explosionen.

In welchen Regionen wurde Luftalarm ausgerufen:

  • Nikolaevskaya;
  • Gebiet Dnipropetrowsk;
  • Gebiet Zaporozhye;
  • Gebiet Donezk.

Was das Gebiet Dnipropetrowsk anbelangt, so haben die Bewohner der Der Bezirk Nikopol wurde auch gesondert vor der Gefahr gewarnt. Ortsansässige wurden um 21:34 Uhr gebeten, wegen Artilleriebeschuss in den Unterstand zu gehen.

Auch die Region Luhansk wurde auf der Karte „rot“. Allerdings gab es seit dem 4. April keinen Alarm mehr.

In Nikolaev und Saporischschja wurden Explosionen gehört: Luftangriffsalarm in mehreren anderen Regionen< /p> Karte der Alarme ab 03:38/Screenshot

Etwa 20 Minuten nach den Explosionen in Zaporozhye und der Region Dnipropetrovsk, die Entwarnung Sirenen begannen zu summen. Die Gefahr blieb im Bezirk Nikopol.

Leave a Reply