Die GUR erklärte, warum Russland einen Demonstrationsprozess gegen Gefangene in Mariupol vorbereitet

Die GUR erklärte, warum Russland einen Demonstrationsprozess gegen Gefangene in Mariupol vorbereitet

Warum Russland einen Demonstrationsprozess gegen Gefangene in Mariupol vorbereitet/Stadtrat von Mariupol

Der ukrainische Geheimdienst ist überzeugt, dass der Prozess, der von den russischen Invasoren über das ukrainische Militär in Mariupol vorbereitet wird, darauf abzielt, die ukrainische Bevölkerung einzuschüchtern. Der Vertreter des Pressedienstes der GUR, Andrey Yusov, sagte in der Sendung des Telethons, dass die Russen Käfige auf der Bühne ausrüsten, um die Ukrainer einzuschüchtern, schreibt Channel 24.

die Russen wollen das Militär und die Ukrainer destabilisieren

Andrey Yusov sagte, dass die Russen auf diese Weise moralischen Druck auf die in Gefangenschaft befindlichen ukrainischen Verteidiger sowie auf die gesamte ukrainische Gesellschaft und die einheimischen Verteidiger ausüben. Ziel ist es, die Ukraine „einzuschüchtern und zu destabilisieren“, indem weiterhin Propaganda verbreitet und die Verteidiger ihres Landes als „Faschisten“ bezeichnet werden.

Dies hält die Ukraine nicht davon ab, ihr Territorium zu verteidigen, auch im Kampf um die Rückkehr ihrer Verteidiger… Das koordinierende Hauptquartier für die Behandlung von Kriegsgefangenen kämpft weiter, es laufen Verhandlungen für die Rückkehr ukrainischer Verteidiger nach Hause, sagte Jussow.

Er erinnerte daran, dass von Russland arrangierte rechtswidrige Prozesse weder für die Ukraine noch für die ganze Welt legitim seien.

Übrigens ist es den Ermittlern kürzlich gelungen, einen Besatzer zu ermitteln, der ein Militär gefoltert hat Mann in ukrainischer Uniform. Der 1993 geborene Tuvan Ochur-Suge Mongush entpuppte sich als Kriegsverbrecher. Außerdem sprachen die Ermittler sogar mit dem Henker. Er versuchte, seine Beteiligung zu leugnen, verriet sich aber, verstrickt in seine Aussage.

Polen hat dem Westen Mariupol vorgeworfen.

Inzwischen versucht Polen, der Welt noch mehr einzureden aktiv Hilfe für die Ukraine leisten, insbesondere wurde der Westen an Mariupol erinnert. Polen ist überzeugt, dass die Tragödie von Mariupol hätte vermieden werden können, wenn die ukrainische Armee HIMARS früher erhalten hätte. In diesem Fall könnte die ukrainische Armee die russischen Invasoren daran hindern, in die Stadt einzudringen. Gleichzeitig ist die polnische Seite zuversichtlich, dass die Ukraine den Krieg definitiv gewinnen wird.

Leave a Reply