Der Papst kann Kiew besuchen und mit dem Botschafter der Ukraine darüber sprechen (Foto)

Der Papst kann Kiew besuchen und mit dem Botschafter der Ukraine darüber sprechen (Foto)

Papst Franziskus traf sich mit dem Botschafter der Ukraine im Vatikan, Andriy Yurash. Die Parteien diskutierten den wahrscheinlichen Besuch des Papstes in Kiew noch vor der für September geplanten Reise nach Kasachstan.

Franziskus sagte, dass er der Ukraine „sehr nahe“ stehe und diese Nähe zum Ausdruck bringen wolle mit seinem Besuch.

Yurash berichtete dies im Web.

“Momente der Kommunikation mit dem Heiligen Vater sind immer inspirierend. Besonders wenn es eine Gelegenheit gibt, ein Thema zu diskutieren und zu fördern, das ist seit langem auf dem Tisch, wie zum Beispiel der Besuch des Papstes in der Ukraine: Die Ukraine will Seine Heiligkeit so schnell wie möglich treffen und ihr gratulieren, noch vor seiner Reise nach Kasachstan”, sagte der ukrainische Botschafter in einer Erklärung.< /p>

Denken Sie daran, dass der Papst Ende Juli angekündigt hat, Kiew besuchen zu wollen, um den brutalen Krieg Russlands gegen die Ukraine zu beenden.

Beachten Sie, dass sich der Papst am 5. August traf im Vatikan mit Metropolit Antonius, der als zweitwichtigster Führer der russisch-orthodoxen Kirche bezeichnet wird.

Lesen Sie auch:

< h4>Verwandte Themen:

Werbung

Leave a Reply