Chinesisches Militär reagiert nach Pelosi-Besuch in Taiwan nicht mehr auf Anrufe aus dem Pentagon – Politico

Das chinesische Militär beantwortete nach Pelosis Besuch in Taiwan keine Anrufe mehr vom Pentagon - Politico

Das chinesische Militär beantwortete keine Anrufe vom Verteidigungsminister und The Joint Chiefs of Staff.

Hochrangige chinesische Militärs antworteten nicht auf „zahlreiche“ Anrufe von US-Verteidigungsminister Lloyd Austin und Joint Chiefs of Staff Mark Milley während des Besuchs von Sprecherin des US-Repräsentantenhauses, Nancy Pelosis, bei Taiwan.

Das berichtet Politico unter Berufung auf Quellen.

Experten nannten das Schweigen Pekings einen kurzsichtigen und rücksichtslosen Schritt, der das Risiko einer Eskalation des angespannte Lage. Der letzte Kontakt zwischen den Vereinigten Staaten und China auf der Ebene der Stabschefs fand am 7. Juli statt.

China gab am Freitag, den 5. August bekannt, dass es bestimmte offizielle Dialoge zwischen hochrangigen US-Militärkommandeuren beenden werde. einschließlich regionaler Kommandeure, sowie Verhandlungen über maritime Sicherheit.

Das chinesische Militär begann mit groß angelegten Übungen vor Taiwan als Reaktion auf einen Besuch auf der Insel Nancy Pelosi.

Erinnerung, der Besuch der hochrangigen US-Beamtin Nancy Pelosi in Taiwan, das China als sein Hoheitsgebiet betrachtet, begleitet von einem “Trainings”-Beschuss der Taiwanstraße und den Geräuschen von Luftangriffen.

Während des Besuchs von Nancy Pelosi in Taiwan zeigte das chinesische Staatsfernsehen Aufnahmen vom Beginn der Übungen der chinesischen Armee, Luftwaffe und Marine rund um die Insel.

Verwandte Themen:

Werbung

Leave a Reply