Hochpräzise Rakete: Es wurde bekannt, wie die Vereinigten Staaten den Anführer von Al-Qaida ohne Kollateralschäden eliminierten

Hochpräzisionsrakete: Es wurde bekannt, wie die Vereinigten Staaten den Anführer von Al-Qaida ohne Kollateralverluste eliminierten

Eine Stunde nach Sonnenaufgang am 31. Juli der Anführer von Al-Qaida" Ayman al-Zawahiri ging auf den Balkon eines Hauses im Zentrum von Kabul und hatte keine Zeit, etwas anderes zu tun. Zwei amerikanische Raketen trafen den Balkon und töteten den 71-jährigen Terroristen.

Den Vereinigten Staaten ist es gelungen, dank einer sorgfältigen Untersuchung der Gewohnheiten von Zawahiri und eines speziellen Raketentyps – Hellfire, der von einer Drohne abgefeuert wird – einen so präzisen Schlag auszuführen.

Dies wird von BBC Ukraine berichtet.

Nach den Anschlägen vom 11. September 2001 ist diese Luft-Boden-Rakete zu einem hochpräzisen Bestandteil der US-Operationen zur Terrorismusbekämpfung im Ausland geworden. Die Rakete kann von Helikoptern, Flugzeugen, Bodenanlagen und Schiffen oder einer Drohne abgefeuert werden.

Es wird angenommen, dass die Vereinigten Staaten Hellfire auch eingesetzt haben, um den iranischen General Qasem Soleimani zu eliminierenin Bagdad im Jahr 2020 und ein militanter britischer Islamischer Staat mit dem Spitznamen „Dschihadist John“ in Syrien im Jahr 2015.

Wie der Start abläuft

Beim Abschuss einer Rakete von einer Drohne, der Operator sieht das Ziel in Echtzeit im Kontrollraum. Mit dem Zielfernrohr auf dem Bildschirm kann der Operator das Ziel “aufnehmen” und den Laser ausrichten. Nach dem Start folgt die Rakete dem Laserstrahl, bis sie das Ziel trifft.

Beamte müssen das Risiko ziviler Todesopfer gegen den Wert des Ziels abwägen, sagte Professor William Banks, Experte für gezielte Angriffe und Gründer des Syracuse University Security Policy and Law Institute. Ihm zufolge sieht der Streik im Fall von Zawahiri wie eine “exemplarische Anwendung” dieses Prozesses aus.

“Es scheint, dass sie in diesem Fall sehr vorsichtig und umsichtig waren, ihn an einem solchen Ort zu finden und zu einem solchen Zeitpunkt, wenn Sie ihn schlagen und niemand anderen verletzen könnten“, sagte Banks.

Unbestätigten Berichten zufolge verwendeten die USA eine wenig bekannte Version des Hellfire – R9X. Es trägt keinen Sprengstoff, aber zeigt sechs Klingen, die mit der kinetischen Energie des Projektils selbst treffen.

Wie der Terrorist aufgespürt wurde

sagten US-Beamte Sie hatten genug Daten, um Zawahiris Lebensstil in seinem Haus zu verfolgen, insbesondere seine Gewohnheit, auf den Balkon zu gehen.

Sie brauchen fast hundertprozentige Gewissheit, dass dies die richtige Person ist, und der Schlag sollte nicht zu Kollateralopfern oder -schäden führen. Es braucht Geduld”, sagte der ehemalige CIA-Beamte Mark Polymeropoulos.

Er fügte hinzu, dass US-Geheimdienstoffiziere ihre Erfahrung bei der Verfolgung von Al-Qaida nutzten Mitglieder und andere, Zawahira anzugreifen, terroristische Ziele.

Erinnern Sie sich daran, dass das Weiße Haus in der Nacht des 2. August eine erfolgreiche Anti-Terror-Operation zur Eliminierung von Zawahiri angekündigt hat.

Lesen Sie auch:

Verwandte Themen:

Werbung

Leave a Reply