Fast alle Kadyrovites wurden in den Süden der Ukraine, – Aktivist von Kherson übertragen

Fast Alle Kadyrowiten wurden in den Süden der Ukraine verlegt, – Cherson-Aktivist

Moltschanow über die Verlegung der Kadyrowiten in den Süden/Collage aus 24 Kanälen

Die Russen erhielten den Befehl, sich für eine Offensive im Süden bereit zu machen. Der Generalstab der Streitkräfte der Ukraine bestätigt, dass die Invasoren begonnen haben, Kadyrows Männer in der Region Cherson zu stationieren, damit sie den russischen Soldaten den Rückzug nicht erlauben.

ShareFbTwiTelegramViberShareFbTwiTwiTelegramViber

Dieser Kanal 24 sagte dem Kherson-Aktivisten Vladimir Molchanov. Er sagt, dass tatsächlich alle Einheiten der russischen Nationalgarde, die in Tschetschenien stationiert waren, in den Süden verlegt wurden.

Er betonte, dass es sich dabei nicht nur um ethnisch tschetschenische, sondern auch um slawische Einheiten handele Einsen, daher ist es schwierig, sie zu unterscheiden.

Es sollte angemerkt werden, dass sie nicht so mutig sind, wie sie es auf tiktok zeigen. Bisher wurden keine Masseneinheiten gesehen, und kleine Gruppen von Tschetschenen waren schon früher in der Region Cherson“, antwortete Molchanov.

Der Aktivist fügte hinzu, dass eines der Mitglieder der ” Militärverwaltung” ist Russe, und er ist höchstwahrscheinlich Tschetschene.

Daher ist es seiner Meinung nach nicht verwunderlich, dass es Kadyrowiten in den neu eingesetzten Einheiten der Nationalgarde gibt. „Und jetzt sind sie am linken Ufer stationiert, und ihre Hauptfunktion besteht darin, Deserteure zu fangen, von denen viele aus dem Donbass mobilisiert wurden“, sagte er.

Molchanov stellte fest, dass in den Einheiten, die jetzt in der Region Cherson angekommen sind, nicht mehr aus der Pseudo-Republik der Region Donezk mobilisiert wird. Es ist interessant, dass es Russen, Jakuten, Burjaten usw. gibt.

“Das Problem mit den Tschetschenen betrifft jetzt nicht die Chersons, sondern die “Pokotsy”-Einheiten, die am rechten Ufer stehen und anfällig für Desertion. Zuvor wurden sie von der Nationalgarde gefasst, erschossen und in mobilen Krematorien verbrannt”, antwortete der Aktivist.

Fügen wir hinzu, dass der Berater des Leiters des regionalen Militärbezirks Cherson, Sergei Khlan , betonte, dass jetzt Berichte vorliegen, dass russische Einheiten durch Kadyrows Spezialeinheiten verstärkt wurden, die einfach auf diejenigen schießen, die versuchen, von der Frontlinie zu desertieren oder zu fliehen.

Leave a Reply