41.650 eliminierte Eindringlinge: neue feindliche Verluste ab dem 5. August

41.650 Eindringlinge eliminiert: neue Feindverluste ab 5. August

Neue Feindverluste/Generalstab der Streitkräfte der Ukraine

Seit dem 24. Februar gelang es den Streitkräften der Ukraine, 41.650 Eindringlinge zu vernichten. Allein in den letzten 24 Stunden ist die feindliche Armee um 150 Personen zurückgegangen.

ShareFbTwiTelegramViberShareFbTwiTelegramViber

Der Generalstab der Streitkräfte der Ukraine veröffentlichte solche Daten am Morgen des 163 Krieg. Die Zahlen werden aufgrund der hohen Intensität der Feindseligkeiten präzisiert.

Feindliche Verluste in Fahrzeugen:

  • Panzer – 1792 (+3),
  • Gepanzerte Kampffahrzeuge – 4032 (+6),
  • Artilleriesysteme – 950 (+4),
  • MLRS – 260 (+0),
  • Luftverteidigung Systeme – 123 (+5),
  • Flugzeuge – 223 (+0),
  • Hubschrauber – 191 (+0),
  • UAVs der Einsatz- taktisches Niveau – 742 (+0),
  • Marschflugkörper – 182 (+0),
  • Schiffe/Boote – 15 (+0),
  • Fahrzeuge und Tanker – 2964 (+4),
  • Spezialausrüstung – 83 (+0).

Im Laufe des Tages ließ das ukrainische Militär die Invasoren ohne 3 Panzer und 6 gepanzerte Kampffahrzeuge. Es war ein fruchtbarer Tag für die Jagd nach Luftverteidigungssystemen, fünf davon wurden zerstört, der Feind erlitt die größten Verluste in Richtung Donezk.

Was jetzt im Donbass passiert:

  • Der Feind rückt in Richtung Bakhmut und Avdiivka vor.
  • Das Ziel der Russen ist es, Soledar und Bakhmut zu erobern sowie ihre Positionen am westlichen Stadtrand von Donezk auszubauen.< /li>
  • In Richtung Bakhmut waren die Versuche des Feindes, die Situation zu verbessern, nicht erfolgreich.
  • In Richtung Avdiivka wird immer noch gekämpft.

Leave a Reply