Nachts griffen Eindringlinge Zaporozhye an – zwei „Ankünfte“ wurden registriert

At Nachts schlugen die Besatzer in Saporischschja ein – zwei „Ankünfte“ wurden registriert. /></p>
<p>Besatzer beschossen Zaporozhye/Channel 24 Collage</p>
<p _ngcontent-sc85=Russen griffen die Außenbezirke eines der Bezirke der Stadt an in der Region Zaporozhye – zwei “Ankünfte” wurden registriert.

ShareFbTwiTelegramViberShareFbTwiTelegramViber

Russen feuerten Raketen auf Zaporozhye

Anatoliy Kurtev, Sekretär des Stadtrats von Zaporozhye, stellte fest, dass es während eines Luftangriffs zu Explosionen gekommen war.

Heute gegen 3.30 Uhr morgens traf der Feind während eines Luftangriffs die Außenbezirke eines der Stadtteile. Zwei „Ankünfte“ wurden registriert, sagte Anatoly Kurtev.

Ein Hochhaus und mehrere Privathäuser wurden zerstört.

Der Beamte forderte die Bürger auf, Meldungen über Luftgefahr nicht zu ignorieren und zu sein Gehen Sie unbedingt an sichere Orte.

Folgen des Beschusses

Oleksandr Starukh, der Leiter der Saporischschja OVA, sagte, dass eine Rakete in der Nähe der Autobahn in der Nähe des Dorfes Vilnoandreevka einschlug. Es gab keine Opfer.

Eine Infrastruktureinrichtung im Bezirk Zavodskoy des Regionalzentrums wurde von Raketenbeschuss getroffen – zwei Ankünfte wurden registriert, – bemerkte Alexander Starukh.

Als Folge der Beschuss des Bezirks Zavodskoy, das Opfer wurde durch Glassplitter verletzt. Laut OVA befindet er sich in einem zufriedenstellenden Zustand.

Chronik des Angriffs der Russen in dieser Nacht:

  • Gegen 4 Uhr Morgens griff der Eindringling die Züge des Landwirtschaftsunternehmens in der Gemeinde Ternuvat an. Es gab keine Verluste.
  • Um 02:10 Uhr wurde das Dorf Novoivanovka der Gemeinde Kamyshev beschossen. Es gab keine Verletzten. Wohngebäude wurden zerstört. Der Getreidespeicher wurde zerstört.

Der Feind zerstört weiterhin zynisch die zivile Infrastruktur der Region und gibt sie als militärisches Ziel aus, betonte Starukh.

Besatzer streikten nachts in Zaporozhye – zwei „Ankünfte“ wurden registriert“ /></p>
<p> <em>Besatzer beschossen zivile Infrastruktur im Dorf Zaporizhia/Foto von Zaporizhzhya OVA</em> </p>
<p class=

Eindringlinge griffen Zaporozhye nachts an – zwei

Folgen des Beschusses/Foto Zaporozhye OVA

Eindringlinge griffen Zaporozhye nachts an – zwei

Ein Getreidespeicher wurde durch den Beschuss beschädigt/Foto von Saporischschja OVA

Das Wichtigste zur Situation in Saporischschja

Die Region Saporischschja ist teilweise unter russischer Besatzung. Bis Anfang Juni war die Region zu fast 60 % erobert.

Beachten Sie, dass das KKW Saporischschja auch unter der Kontrolle der Ungläubigen steht – zusätzlich zur nuklearen Erpressung nutzt der Feind das KKW Zaporischschja zum Angriff die von der Ukraine kontrollierten Gebiete. Dies geschieht natürlich auch absichtlich, weil sie verstehen, dass die Streitkräfte der Ukraine nicht zurückschießen können. Das Atomkraftwerk ist zu einer Art Schutzschild für die Invasoren geworden.

In Zaporozhye sammeln die Russen Ausrüstung und verstärken das Personal. So kamen Ende Juli mehr als 60 “Buryat Cossacks” in Saporoschje an.

Leave a Reply