Besatzer feuerten 4 S-300-Raketen in der Region Charkiw ab: Sie trafen eine Industrieanlage

Besatzer feuerten 4 S-300-Raketen in der Region Charkiw ab: Sie trafen eine Industrieanlage

Einzelheiten des Beschusses der Region Charkiw am 3. und 4. August/Collage Kanal 24

Besatzer beschießen weiterhin die Region Charkiw. Während des Beschusses des Nemyshlyansky-Distrikts von Charkow trafen die Russen eine Industrieanlage.

ShareFbTwiTwiTelegramViberShareFbTwiTwiTelegramViber

Dies gab der Leiter der Kharkiv OVA Oleg Sinegubov bekannt. Die Russen beschossen Charkow am 4. August gegen 1:30 Uhr morgens. Zusätzlich zum Treffen eines Infrastrukturobjekts gibt es mindestens 2 weitere Treffer auf einer freien Fläche.

Die Situation in der Region Charkiw am vergangenen Tag

Oleg Sinegubow sagte, dass die russischen Invasoren am vergangenen Tag auf die Bezirke Charkiw und Chuguevsky der Region geschossen haben. Durch russische Angriffe wurden mehrere Wohn- und Nebengebäude beschädigt. Als Folge der Angriffe brachen mehrere Brände aus. Gleichzeitig geriet die Tsirkuny dreimal unter feindliches Artilleriefeuer.

Wegen des Beschusses landeten 4 Personen in Krankenhäusern – 3 Frauen aus dem Bezirk Chuguevsky und 1 Person aus Charkow. Ein 58-jähriger Mann starb auch während des Beschusses von Chuguev. Der Verstorbene war ein russischer Staatsbürger.

Die regionale Staatsanwaltschaft von Charkiw gab an, dass die russischen Invasoren in der Nacht des 4. August aus der Region Belgorod S-300-Raketen auf Charkow abgefeuert hätten. Als Ergebnis des Angriffs wurden 2 Krater mit Durchmessern von 7 und 8 Metern gebildet. Wegen des Beschusses wurde ein Strafverfahren nach dem Artikel über die Verletzung der Gesetze und Gebräuche des Krieges eingeleitet.

Besatzer feuerten 4 S-300-Raketen in der Region Charkiw ab: Sie trafen eine Industrieanlage

Folgen des Beschusses von Charkow

Was an der Front passiert

Ein Teil der Region Charkiw ist besetzt und am 4. August gehen dort die aktiven Feindseligkeiten weiter. In Richtung Kharkov versuchte der Feind, in Richtung Bayrak – Gusarovka vorzudringen. Unsere Verteidiger und Verteidiger widersetzen sich den Eindringlingen, die Kämpfe gehen weiter.

In der Gegend von Izyum versuchten die Eindringlinge, in Richtung Dovgenkoye – Bogorodichnoye vorzudringen. Unsere Krieger beschädigten die Eindringlinge und sie zogen sich zurück.

Eindringlinge feuerten 4 S-300-Raketen in der Region Charkiw ab: Sie trafen eine Industrieanlage

< em>Karte der Feindseligkeiten der Region Charkiw/Liveuamap-Karte

Leave a Reply