Die russische Armee kann nicht standhalten: Ein Militärexperte nannte den Zeitpunkt des “Falls” der feindlichen Verteidigung

Die russische Armee kann nicht standhalten: Ein Militärexperte nannte den Zeitpunkt des

Wenn die Streitkräfte der Ukraine die Verteidigung der Russen fallen lassen/Collage von Kanal 24

Russische Invasoren ziehen sich in einige Richtungen zurück. Sie verlieren auch die Fähigkeit, Verteidigungsoperationen in der Gegend von Izyum durchzuführen.

ShareFbTwiTelegramViberShareFbTwiTelegramViber

Wenn wir über die Bedrohung einer Offensive in Richtung Slavyansk sprechen, dann spielt Izyum eine entscheidende Rolle bei der Bildung eines Offensivpotentials. Alexander Kovalenko, ein militärpolitischer Beobachter der Gruppe Information Resistance, sagte dies gegenüber Channel 24.

Die Russen verpassten die Gelegenheit zur Verteidigung selbst

< p>Ihm zufolge haben sie dort jedoch nicht nur die Gelegenheit verpasst, vorzurücken, sondern auch die vorübergehend besetzten Gebiete einzudämmen.

Die russische Armee hält möglicherweise nicht stand: Ein Militärexperte nannte das Timing des < /p>

Alexander Kovalenko

militärisch-politischer Beobachter der Informationswiderstandsgruppe

Die Streitkräfte der Ukraine ergreifen schrittweise Gegenoffensiven. Aber sie demonstrieren sich sehr effektiv.

Deshalb haben seiner Meinung nach die Russen aus der Umgruppierung die Situation im Süden wirklich bedrohlich gemacht. Gleichzeitig neutralisieren die Besatzer mittelfristig jedoch ihre künftigen Möglichkeiten, nicht nur anzugreifen, sondern auch sich zu verteidigen, vollständig. Dies kann in den nächsten 2-3 Monaten passieren.

„Während dieser Zeit werden wir sehen, wie die Besatzer nicht in der Lage sein werden, die Verteidigung selbst in den Gebieten, in denen sie einen quantitativen Vorteil haben, effektiv zu halten“, fügte der Militärexperte hinzu.

Und er erklärte, dass dies der Fall sei nicht nur über das Gebiet Cherson, besonders auf dem rechten Ufer. Dort wird seiner Meinung nach alles viel schneller gehen.

Kovalenko über die Entscheidungsschlacht im Süden: Video ansehen

Angriff möglich

Allgemein von den Streitkräften der Ukraine, Serhiy Krivonos, sagte, dass die Russen zwei Richtungen haben, in die sie versuchen werden anzugreifen. Wir sprechen von einer Offensive auf Saporoschje und einem Vordringen in Richtung Charkow-Slawen.

Krivonos glaubt, dass die Besatzer trotz der jetzt diskutierten Operationspause immer noch Pläne haben, Saporoschje einzunehmen. Dies ist eine ihrer Hauptaufgaben.

“Das bedeutet nicht, dass sich der Feind beruhigt hat. Die Eindringlinge ändern ihre Taktik, ändern die Reihenfolge, in der sie ihre Einheiten an der Front einsetzen.” Krivonos glaubt.

Leave a Reply