Der britische Premierministerkandidat verspricht, die antirussischen Sanktionen zu verschärfen

Kandidat Der britische Premierminister versprach, die antirussischen Sanktionen zu verschärfen

Der ehemalige Finanzminister Rishi Sunak, einer der Kandidaten für das Amt des britischen Regierungschefs, verspricht, “die Ukraine zu stärken und zu schwächen Russland.“ Minister, hat versprochen, die Sanktionen gegen Russland zu verschärfen, falls er gewählt wird.

Dies berichten russische Medien unter Bezugnahme auf die Aussage von Rishi Sunak während eines Treffens mit Mitgliedern der Konservativen Partei in Cardiff.

“Wir müssen zwei Dinge tun: Einerseits die Ukraine stärken und andererseits Russland schwächen”, sagte er.

Sunak merkte an, dass er in der Position des Finanzministers og finden zwei Milliarden Pfund Haushaltsmittel für militärische und wirtschaftliche Hilfe für Kiew.

Nach Angaben des Premierministerkandidaten werden die Schläge gegen Russland nicht mit direkten militärischen Lieferungen oder diplomatischen Bemühungen, sondern mit Sanktionen behandelt.

Der Politiker fügte hinzu, dass er zusammen mit den Finanzministern der europäischen und US-Staaten die Einführung strenger Beschränkungen gegen Moskau gebilligt habe und bereit sei, diese Politik als Chef der britischen Regierung fortzusetzen Konservative Partei. Er traf diese Entscheidung aufgrund der politischen Krise und der Rücktrittswelle von Mitgliedern der britischen Regierung.

Werbung

Leave a Reply