Die Eindringlinge stahlen den berühmten Kherson-Lastkahn, der Wassermelonen nach Kiew transportierte

Die Eindringlinge stahlen den berühmten Kherson-Lastkahn, mit dem Wassermelonen nach Kiew transportiert wurden

Russen stahlen den Kherson-Lastkahn/Channel 24 Collage

< strong _ngcontent-sc85=" "> Die Russen stahlen den berühmten Kherson-Lastkahn, mit dem die Ukraine Wassermelonen nach Kiew transportierte. Auch im Hafen von Cherson wurden die Eindringlinge immer wieder bemerkt.

ShareFbTwiTelegramViberShareFbTwiTelegramViber

Relevante Informationen wurden am 1. August an lokale Telegram-Kanäle gemeldet. Es sei daran erinnert, dass die Eindringlinge die Novinsky-Werft in Cherson besetzten.

Die Russen beschlagnahmten den berühmten Kherson-Lastkahn

Im Wassergebiet Dnipro, das von den Aktivitäten des russischen Militärs geprägt ist. Sie haben 2 Schiffe auf der “Nibulon” gestohlen und transportieren sie mit Schleppern in Richtung Cherson, heißt es in der Nachricht.

Laut dem Telegram-Kanal handelt es sich wahrscheinlich um ein Trockenfrachtschiff oder einen Lastkahn. Es ist auch bekannt, dass die russischen Besatzer mehrere Nächte hintereinander in der Hafenstadt Cherson herumgetobt haben.

Russen beschlagnahmten ukrainische Ausrüstung in Cherson/Foto vom Telegrammkanal

Besatzer haben gestohlen der berühmte Kherson-Lastkahn, der Wassermelonen nach Kiew transportierte

Besatzer stahlen den berühmten Kherson-Lastkahn, der Wassermelonen nach Kiew transportierte

Besatzer haben gestohlen der berühmte Kherson-Lastkahn, der Wassermelonen nach Kiew transportierte

Besatzer stahlen den berühmten Kherson-Lastkahn, der Wassermelonen nach Kiew transportierte

Besatzer stahlen den berühmten Kherson-Lastkahn, der Wassermelonen nach Kiew transportierte

Kurz über den Diebstahl der Invasoren

  • Russische Invasoren besetzten die Novinsky-Werft in Cherson. Es gab dort keine Arbeiter, aber ein türkisches Schiff mit Besatzung. Sein Schicksal ist unbekannt.
  • Anfang Juli beschlagnahmten die Feinde die Schlafsäle der Cherson-Universität. Leider vertrieben die Eindringlinge Studenten und Doktoranden.
  • Gleichzeitig führten russische Söldner einen Überfall durch, um Gebäude in Cherson zu beschlagnahmen. Sie beschlagnahmten einen Wasserversorger, eine Pensionskasse, eine Bank.

Leave a Reply