Nehmen wir so schnell wie möglich Donezk und Luhansk – der Vertreter von InformNapalm über die Befreiung von Donbass

„Lasst

Folgen des russischen Beschusses in Mariupol/AP

< strong _ngcontent-sc85= "">Das ukrainische Militär verteidigt weiterhin unser Land vor russischen Invasoren und wird definitiv die vorübergehend besetzten Gebiete zurückgeben.

ShareFbTwiTelegramViberShareFbTwiTwiTelegramViber

Und auf Sendung Kanal 24 Persönlichkeit des öffentlichen Lebens und Sprecher InformNapalm Michail Makaruk gab eine Prognose für den Krieg.

„Ich werde sagen, dass wir Donezk und Lugansk früher als Mariupol einnehmen werden. Sie werden Mariupol bis zu ihrem letzten Atemzug festhalten“, sagte Michail Makaruk.

Er fügte hinzu, dass nicht alle Verbrechen schnell verborgen werden können. Die Russen werden Mariupol jedoch bis zuletzt halten und nicht aufgeben. Sie brauchen dies zu einem Zweck, um ihre Kriegsverbrechen nicht zu zeigen, auch nicht gegenüber der russischen Gesellschaft.

Neueste Nachrichten aus Mariupol

  • Russische Pioniere arbeiten an den Ruinen der Eisen- und Stahlwerke Mariupol Iljitsch. Zivilisten in der Fabrik sind gezwungen, den Pionieren vorauszugehen.
  • Russische Invasoren zündeten die Aue des Flusses Kalchik an, um sie von Büschen zu befreien. Ein Feuer ist ausgebrochen und jetzt ersticken die Stadtbewohner am Rauch.
  • Die Ukraine hat eine Laboranalyse von Wasser durchgeführt, das die russischen Besatzer als Trinkwasser in Mariupol darstellen. Es stellte sich heraus, dass es Fäkalien enthielt. Es ist absolut unmöglich, solches Wasser zu trinken. Schließlich kann es eine ansteckende Krankheit hervorrufen.
  • Zehntausende Einwohner von Mariupol blieben für immer in der Stadt, weil die russische Armee ihr Leben forderte. Menschen starben direkt auf der Straße und zu Hause unter den Trümmern. Die 29-jährige Krankenschwester Miroslava aus Mariupol, der es gelang, die Stadt zu verlassen, erzählte eine schreckliche Geschichte.
  • Russische Invasoren nehmen ukrainische Soldaten, Zivilisten und Freiwillige gefangen. Sie müssen die Schrecken der Konzentrationslager ertragen, wo die Eindringlinge Menschen Folter, psychischem Druck aussetzen und das Nötigste einschränken.

Leave a Reply