Die Besatzer stellen aktiv logistische Unterstützungswege wieder her – Generalstab

Besatzer stellen aktiv Logistik wieder her Streckensicherung, – Generalstab

APU zerstört Lagerhäuser der Besatzer/Foto von Facebook der APU

ShareFbTwiTelegramViberShareFbTwiTwiTelegramViber

Daher verliert Russland seine Waffen, die die Ukrainer töten sollten. Auch die Zahl des Personals nimmt ab.

Der Feind will alles wiederherstellen

Aufgrund dieser aktiven Zerstörung von Lagern und Munition haben die Streitkräfte der Ukraine ein neues Problem für den Feind geschaffen – die Komplikation der Logistik. Schließlich ist es für sie jetzt gefährlich, ihre Lagerhäuser und Kommandoposten in den besetzten Gebieten der Ukraine zu platzieren.

Was die Besatzer tun, um sie wiederherzustellen. Sie bauen sogar Pontonübergänge über die Flüsse. Aber alles scheitert. Auch der Morgenbericht des Generalstabs vom 30. Juli bestätigte die Tätigkeit der Russen. Laut unserem Militär ergreift der Feind aktive Maßnahmen, um seine logistischen Versorgungsrouten wiederherzustellen.

Ich würde gerne hoffen, dass sie es an der gleichen Stelle restaurieren, wo alles zerstört wurde. Auf diese Weise wird es für die Streitkräfte der Ukraine jedes Mal einfacher, diese Restaurierung zu zerstören.

Die Streitkräfte der Ukraine haben die Lagerhäuser getroffen

  • Unsere Soldaten brechen die feindlichen Lagerhäuser an verschiedenen Stellen der Front und der besetzten Gebiete auf. Der Leiter der Regionalverwaltung von Nikopol, Jewgeni Jewtuschenko, berichtete, dass es den Streitkräften der Ukraine gelungen sei, ein weiteres russisches Munitionsdepot zu treffen. “Baumwolle” an die in Zaporozhye inszenierten Invasoren.
  • Sprengen Sie ein weiteres Munitionsdepot in der Region Luhansk. Die Explosion war in der Nähe von Slavyanoserbsk. Dies ist eine kleine Stadt in der Region Altschewsk am rechten Ufer des Seversky Donets. Es war bereits vor Beginn eines ausgewachsenen Krieges besetzt.
  • Im besetzten Cherson-Gebiet fliegen besonders häufig feindliche Lagerhäuser “in die Luft”. In der Nähe von Novaya Kakhovka wurde erneut ein russisches Munitionsdepot gesprengt. Es wurde in Tschernjanka in der Nähe zerstört. Ukrainischer Vormarsch in der Region Cherson.

Leave a Reply