Neue Einreisebestimmungen für „Gäste von hinter der Bordsteinkante“: An der Grenze zu Lettland werden Russen aufgefordert, ein Dokument zu unterschreiben, das den Krieg verurteilt

Neue Einreisebestimmungen für

Solange Russen die Möglichkeit haben, nach Europa zu reisen, nutzen sie diese, aber sie dürfen einfach nicht nach Lettland. An der Grenze zu Lettland werden Russen aufgefordert, ein Dokument zu unterzeichnen, das den Krieg in der Ukraine verurteilt, und erst danach dürfen sie das Land betreten.

So will der lettische Staatssicherheitsdienst machen Es ist ausgeschlossen, dass weitere Risiken aufgrund ausländischer Bürger entstehen, die offen die russische Aggression gegen die Ukraine unterstützen.

Die lettische Ausgabe lsm schreibt darüber.

Natürlich mochten russische Einwanderer das nicht die neuen Regeln für die Einreise nach Lettland und sie fingen an, sich zu beschweren. Ein Pier, viele leben schon seit langem in Lettland. Die Strafverfolgungsbeamten gaben eine kurze Antwort: Alle, die aus dem Territorium Russlands und Weißrusslands einreisen, unterliegen einer strengen Überprüfung und Unterzeichnung von Dokumenten, die den Krieg gegen die Ukraine verurteilen.

Eine große Zahl von Ausländern, denen die Einreise nach Lettland verweigert wurde, bekundeten offen ihre Unterstützung für die militärische Aggression Russlands gegen die Ukraine und ihre Bevölkerung, wobei sie typische militärische Propagandabotschaften des Kreml verwendeten“, berichtete der lettische Sicherheitsdienst.

< p>Erinnern Sie sich daran, dass die lettische Regierung zugestimmt hat, die militärische Unterstützung für die Ukraine zu erhöhen. Das Verteidigungsministerium hat noch nicht bekannt gegeben, um welche Art von militärischer Unterstützung für die Ukraine es sich handelt.

Lesen Sie auch:

Leave a Reply