Verurteilte Kriegsgefangene werden im Falle eines Austausches von der Strafe befreit

Verurteilt Kriegsgefangene werden im Falle eines Austauschs von der Strafe befreit

Verurteilte Gefangene werden im Falle eines Austauschs von der Strafe befreit/Collage 24 Kanäle

Die Werchowna Rada verabschiedete wichtige Änderungen im Strafgesetzbuch. Jetzt wird es einfacher, Gefangene auszutauschen.

ShareFbTwiTwiTelegramViberShareFbTwiTwiTelegramViber

Ukrainische Gerichte prüfen bereits aktiv die Verbrechen russischer Besatzer gegen die Ukraine und Ukrainer. Jene Russen, die hinter Gittern landen, haben nur die Verbüßung ihrer Strafe oder einen Austausch.

Gesetzesänderungen

Volksabgeordnete unterstützten das Gesetz „Über die Einführung von Änderungen der Straf-, Strafprozess- und Strafgesetzbücher der Ukraine zur Regelung des Verfahrens für den Austausch von Personen als Kriegsgefangene. Das Dokument ändert die Straf-, Strafprozess- und Strafvollzugsordnung.

Nach dem Gesetz können verurteilte Kriegsgefangene im Falle eines Austauschs von der Strafe befreit werden. Findet der Austausch nicht statt, wird er seine Strafe weiterhin an Orten der Freiheitsentziehung verbüßen.

Außerdem schlagen die Änderungen vor, die Möglichkeit vorzusehen, dass ein Richter die vorbeugende Maßnahme zur Überstellung a aufhebt Kriegsgefangener für einen Austausch. Dies ist möglich, wenn die autorisierte Stelle es zum Umtausch auflistet.

Leave a Reply