Im russischen Dagestan griff ein Wolf zwei Jungen an: Der zerrissene Körper eines von ihnen wurde in einem Sumpf gefunden

Im russischen Dagestan griff ein Wolf zwei Jungen an: Der zerrissene Körper von einem von ihnen wurde in einem Sumpf gefunden

Zwei Brüder im Alter von 8 und 6 Jahren, gingen zum Waldrand, um Beeren zu holen, und wurden Opfer eines Raubtierangriffs.

Am Donnerstag, dem 28. Juli, im Wald am Rande des Dorfes Dagestan von Kidero griff ein Wolf zwei einheimische Jungen an.

Das berichtet die Publikation “Fontanka” unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft der Region.

Kinder waren am Rande der Dorf ohne Aufsicht. Infolge des Angriffs eines Raubtiers starb ein achtjähriger Junge und sein sechsjähriger Bruder wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

Laut lokalen Telegrammkanälen gingen die Kinder in den Wald nach Beeren, und der Wolf schleifte seinen älteren Bruder ins Dickicht. Später wurde der zerrissene Körper des Jungen in einem Sumpf gefunden.

Erinnern Sie sich daran, dass früher im Dorf Terpigorievo in der Nähe von Moskau ein aggressiver Affe ein kleines Kind angegriffen und gebissen hat.

Leave a Reply