Allukrainischer Luftalarm: Unterschlupf suchen

Allukrainischer Luftangriffsalarm: Schutz suchen

Luftangriff in der gesamten Ukraine/Kanal 24

In der Nacht des 28. Juli, an Angst vor der Gefahr eines russischen Angriffs. Wenn Sie eine Sirene hören, gehen Sie sofort in Deckung.

ShareFbTwiTelegramViberShareFbTwiTelegramViber

Vernachlässigen Sie nicht Ihre eigene Sicherheit. Bleiben Sie in Deckung, bis die Lichter ausgehen.

Wo die Sirenen heulten

Ab 4:17 Uhr ertönten Sirenen in:

  • Kiew und Kiewer Gebiet;
  • Tschernihiw-Gebiet;
  • Schytomyr-Gebiet;
  • Gebiet Sumy;
  • Gebiet Poltawa;
  • Gebiet Charkiw;
  • Gebiet Dnepropetrowsk;
  • Gebiet Donezk;
  • < li>Saporoschje-Gebiet;

  • Nikolajew-Gebiet;
  • Odessa-Gebiet;
  • Winniza-Gebiet;
  • Kirovograd-Gebiet;
  • < li>Gebiet Tscherkassy;

  • Gebiet Chmelnyzkyj;
  • Gebiet Wolhynien;
  • Gebiet Iwano-Frankiwsk;
  • Gebiet Riwne;
  • Gebiet Ternopil;
  • Gebiet Lemberg;
  • < li>Gebiet Czernowitz;

  • Gebiet Transkarpatien.

Seit dem 4. April dauert ein kontinuierlicher Luftangriff auf das Gebiet Lugansk und das Gebiet Cherson aufgrund der vorübergehenden Besetzung an , nein, das Warnsystem funktioniert.

Was tun, wenn Sie Explosionen hören

Wenn Sie während eines Luftangriffs Explosionsgeräusche hören Denken Sie daran, dass dies eine Folge der Arbeit der Luftverteidigung sein kann. Es ist wichtig, keine Frames zu veröffentlichen, die die Arbeit der Luftverteidigungskräfte zeigen, da dies dem Feind hilft.

Wenn es immer noch eine “Ankunft” gab, dann denken Sie daran, Fotos und Videos mit den Folgen zu veröffentlichen des Streiks ist die Verbreitung von Informationen über den Ort des Angriffs oder seine Adresse strengstens untersagt. Dies kann dem Feind helfen, Feuer zu korrigieren, das Sie, Ihre Lieben und Ihre gesamte Gemeinschaft gefährdet.

Leave a Reply