In Polen wurde empfohlen, „in der Ukraine“ statt „in der Ukraine“ zu schreiben.

В Polen wurde empfohlen, „in der Ukraine“ statt „in der Ukraine“ zu schreiben /></p>
<p>In Polen wurde vorgeschlagen, “in der Ukraine”/Picture Alliance</p>
<p _ngcontent-sc85=The Polish Language Council zu verwenden bei der Polnischen Akademie der Wissenschaften angekündigt, die empfiehlt, die Worte “in der Ukraine” und nicht “in der Ukraine” zu verwenden. Insbesondere wird diese Verwendung in der Presse und in offiziellen Stellen besonders erbeten.

ShareFbTwiTelegramViberShareFbTwiTelegramViber

Entsprechende Informationen wurden am 26. Juli gemeldet. Es ist bekannt, dass sie kürzlich erklärt haben, warum Explosionen in Russland “Pops” genannt werden.

Polen wird empfohlen, “in der Ukraine” zu verwenden

Unter Berücksichtigung der besonderen Situation und der besonderen Gefühle unserer ukrainischen Freunde, die die Aussagen „in der Ukraine“, „in die Ukraine“ oft als Zeichen der Behandlung ihres Landes als nicht souverän empfinden, ermutigt der Rat der polnischen Sprache zur Verwendung von die syntaktische Form “in der Ukraine” und “in die Ukraine” und halte die Form von “bis” nicht für die einzig richtige (wie man in gedruckten Publikationen über die Richtigkeit nachlesen kann), heißt es in der Mitteilung.

< p>Die polnische Seite sagte auch:

  • Es wird empfohlen, die Präposition “c” zu verwenden, wenn das Wort “Ukraine” durch die Wörter “Ukrainischer Staat” ersetzt werden kann;
  • schreiben wir “Besuch des Präsidenten in der Ukraine” und nicht “in die Ukraine”;
  • schreiben Sie besser über den Krieg in der Ukraine als in der Ukraine, obwohl die zweite Version auch nicht falsch ist.

Außerdem forderten sie in Polen die Ukrainer auf, die Sprachgewohnheiten der Polen zu respektieren, die weiterhin “in der Ukraine” sprechen werden.

“Also drücken sie keine Verachtung aus”, sagte der Rat.

Kurz zur Sprachfrage

  • Am 25. Juli widerlegte der Berater des Leiters des Präsidialamts Michail Podolyak die Hauptpropaganda des Kremls. Er erklärte, dass die Russen russischsprachige Städte auf äußerst zynische Weise zerstören. Wir sprechen über Nikolaev, Odessa, Charkow und Donbass und andere.
  • Im Juli brach ein Skandal aus, als die Moderatorin Masha Efrosinina und die Sängerin Olga Polyakova erklärten, dass sie weiterhin auf Russisch kommunizieren würden Programm. Sie sagten, der Grund für die Unmöglichkeit, ins Ukrainische zu wechseln, sei, dass sie selbst kein Interesse daran hätten, diesen rennenden, flimmernden, aufschnappenden Wörtern zuzusehen.
  • Unter anderem reagierte Arsen Mirzoyan auf die Äußerungen von Efrosinina und Polyakova. Er forderte Efrosinina auf, ihr Programm zu beenden. Es sei daran erinnert, dass Mirzoyan in Zaporozhye geboren wurde, aber Ukrainisch spricht.

Siehe auch – Der ukrainische Schriftsteller Ostap Ukrainisch antwortete auf die beschämende Aussage von Polyakova und Efrosinina über die russische Sprache: Video

Leave a Reply