In Russland, in einer an die Ukraine grenzenden Stadt, wurde ein ungewöhnliches Phänomen bemerkt: Zwei Tornados wüteten im Meer

In Russland wurde in der an die Ukraine grenzenden Stadt ein ungewöhnliches Phänomen bemerkt: Zwei Tornados tobten im Meer

Ein ungewöhnliches Naturphänomen wurde bemerkt in der Stadt Gelendschik, Region Krasnodar, in Russland Phänomen.

Zwei Tornados bildeten sich gleichzeitig im Schwarzen Meer.

Das berichten die russischen Massenmedien.

Auf dem Video und Foto, das Russen verteilen, können Sie sehen, wie sich die Menschen an der Schwarzmeerküste entspannen. Plötzlich bildeten sich dort zwei Tornados. Die Urlauber hatten es jedoch nicht eilig, den Strand zu verlassen, sondern machten im Gegenteil Fotos und Videos von allen.

Der Autor des Videos erklärt, dass er dies zum ersten Mal in seinem Leben sieht.

Erinnern Sie sich daran, dass früher in der Russischen Föderation Heuschrecken die Stadt angegriffen haben, von der aus feindliche Flugzeuge die Ukraine bombardieren.

Werbung

Leave a Reply