Besatzer können niemanden mehr täuschen, – Zelensky ist empört über den neuen Angriff des Feindes auf Odessa

Die Besatzer können niemanden mehr täuschen, – Zelensky ist empört über den neuen Angriff des Feindes auf Odessa

Zelensky ist empört über den neuen Angriff des Feindes auf Odessa/Collage Kanal 24

Am 23. Juli griffen russische Truppen nicht nur den Hafen von Odessa an. Russland hat alle seine politischen Positionen in der zivilisierten Welt schwer angegriffen.

ShareFbTwiTelegramViberShareFbTwiTelegramViber

Jetzt wird niemand mehr auf die Äußerungen eines terroristischen Staates hören. Wolodymyr Selenskyj sagte dies in seiner Ansprache vom 23. Juli. Er war empört über eine andere Ebene des Zynismus in Russlands Aktionen, bei einem Raketenangriff auf den Hafen von Odessa.

Wir sehen die Einmütigkeit der weltweiten Reaktion, der Präsident dass die Ukraine und Russland Spiegelabkommen mit der Türkei und der UN unterzeichnet haben, um unsere Exporte freizugeben. Die Raketen der Eindringlinge schlugen in den Hafen ein, als es dort bereits Getreide gab, das auf den Weltmarkt gehen sollte.

Wenn irgendjemand auf der Welt das sagen könnte, ein Dialog mit Russland ist erforderlich , Vereinbarungen … Sehen Sie, was passiert? Das heutige russische „Kaliber“ hat die Möglichkeit solcher Aussagen zerstört. Wir sehen die absolute Einmütigkeit der Reaktion der Welt auf diesen Streik. Die Besatzer können niemanden mehr täuschen, – sagte das Oberhaupt der Ukraine.

Die Reaktion der Welt war in der Tat sofort und eindeutig. Zunächst wurde der zynische Schlag der Russen in den USA, Großbritannien und der EU verurteilt. Anschließend reagierten sie auch mit einer Erklärung gegenüber der UNO.

Leave a Reply