Draghis Rücktritt ist ein weiteres Signal, dass die Ukraine beschleunigen muss

Rücktritt Draghi ist ein weiteres Signal, dass die Ukraine beschleunigen muss

Draghis Rücktritt ist ein weiteres Signal, dass die Ukraine beschleunigen muss/Getty Images

Unsere Unterstützung: Der italienische Ministerpräsident Mario Draghi ist gerade zurückgetreten, auch weil zuvor von Russland geförderte Parteien seine Politik nicht unterstützten. Der britische Premierminister Boris Johnson geht.

In Frankreich hat die vom Aggressor gesponserte Marine Le Pen erheblichen Einfluss im Parlament gewonnen und wird für Macron viele schmutzige Tricks anstellen.

Die Welt der Demokratie ist zerbrechlich

In den USA werden Halbzeitwahlen erwartet, die potenziell erheblichen Einfluss auf die Zusammensetzung des Repräsentantenhauses und möglicherweise des Senats haben werden.

< p class="bloquote cke-markup">So ist die unvollkommene Welt der Demokratie aufgebaut – sie ist sehr zerbrechlich (fragil). Ich bin sicher, dass die russische Propaganda das Wachstum der Inflation in der Welt nutzt, um Unzufriedenheit unter den Bürgern demokratischer Länder und mögliche soziale Proteste zu schüren, und dies wird zu politischen Veränderungen führen.

Die Ukraine muss verstehen

< Das Böse wird versuchen, unsere Welt zu zerstören, einschließlich der demokratischen Welt. Wir müssen das verstehen. Und verstehen Sie, dass unser Zeitfenster sehr eng ist.

Wir müssen zuerst mit internen Umstrukturierungen beschleunigen, um antifragil zu werden.

Leave a Reply