In Irpen wurde Sprengstoff entschärft: Die Frau, die sie in ihrem Auto trug, wurde festgenommen

Sprengstoff wurde in Irpin entschärft: Eine Frau, die sie in ihrem Auto trug, wurde festgenommen

Eine Frau wurde an einem Kontrollpunkt am Ausgang von Irpen festgenommen/Collage von Channel 24

Am Ausgang von Irpen in der Region Kiew wurde eine Frau an einem Kontrollpunkt festgenommen. In ihr wurde Sprengstoff gefunden, der am Abend des 15. Juli entschärft wurde.

In anderen Autos wurden Waffen gefunden

Einzelheiten über die Festnahme wurden vom Bürgermeister von Irpen Alexander Markushin gemeldet. Ihm zufolge wurde während des Trainings an einem Kontrollpunkt am Ausgang von Irpen im Mikrobezirk Synergy Sprengstoff in einem der Autos gefunden.

Eine Frau fuhr das Auto: Die Polizei nahm sie fest. Außerdem wurden, wie der Bürgermeister von Irpin berichtete, in anderen Autos Drogen und Waffen gefunden.

Sprengstoff in Irpin entschärft: eine Frau, die ihn hineintrug ihr Auto festgenommen

Sprengstoff in Irpin entschärft/Foto aus Markushins Telegramm

Sprengstoff wurde in Irpin entschärft: Eine Frau, die sie in ihrem Auto trug, wurde festgenommen

Sprengstoff wurde an einem Kontrollpunkt in Irpin gefunden/Foto aus Markushins Telegramm< /em>< /p>

Sprengstoff wurde in Irpin entschärft: Eine Frau, die sie in ihrem Auto trug, wurde festgenommen

Eine Frau mit Sprengstoff wurde an einem Kontrollpunkt in Irpin festgenommen/Foto von Markushins Telegramm

Gegen 21:50 Uhr gab Alexander Markushin bekannt, dass Sprengstoffe im Mikrodistrikt Synergy entschärft worden seien.

Führungskräfte der Welt besuchten Irpin

Die Stadt Irpin litt sehr unter den russischen Eindringlingen. Infolge des Einmarsches russischer Truppen in Irpen wurden in der Siedlung 10.596 Häuser zerstört. Forscher von RebuildUA schätzen den Schaden in Irpin auf 25,3 Milliarden Griwna:

Leave a Reply

nineteen − 10 =