Wohin man sich an Einwohner von Winniza wenden kann, die nach einem Raketenangriff keine Verwandten finden können

An wen sich Einwohner von Winniza wenden können, die nach einem Raketenangriff keine Verwandten finden können

An wen sie sich für Einwohner von Winniza wenden können, die nach einem Raketenangriff keine Verwandten finden können/Collage of Channel 24

Das russische Militär startete am 14. Juli einen Raketenangriff auf Winniza. Ab 13:40 Uhr arbeiten Such- und Rettungseinheiten an der Unfallstelle, und die Informationen über die Opfer werden weiterhin aktualisiert.

Mindestens 90 Personen wandten sich an medizinische Einrichtungen, um sich qualifiziert zu fühlen Hilfe. Weitere 50 Opfer sind in ernstem Zustand.

Die Rettungsdienste arbeiten weiterhin vor Ort

Um den Einwohnern von Vinnytsia bei der Suche nach ihren Angehörigen zu helfen, richtete die Polizei eine mobile Anlaufstelle für Bürgerbeschwerden ein. Wie der stellvertretende Leiter des Büros des Präsidenten der Ukraine Kyrylo Timoschenko schreibt, wird er in der Zamostyanska-Straße 37 arbeiten.

Außerdem wurden Hotlines in der Stadt eröffnet um nach Vermissten zu suchen.strong> Um die notwendigen Informationen zu erhalten, bitten die Behörden Sie dringend, die angegebenen Nummern anzurufen – 050-222-03-26 oder (0432) 59 -42-00.

< p class="bloquote cke-markup">Wenn Ihre Verwandten oder Freunde am Tatort waren und sich nicht melden, rufen Sie an“, sagte Timoschenko .

Die Stromversorgung in der Region wurde wegen Beschuss ausgesetzt

Nach Angaben des Stadtrats von Vinnytsia wurde der Mikrobezirk Zamostyansky, der als a infolge von Raketenangriffen, war aufgrund von Raketenangriffen ohne Strom. Aus technischen Gründen wurde hier die Stromversorgung eingestellt.

Der Dienst werde unmittelbar nach Abschluss der Notrettung wieder aufgenommen, teilte die 24-Stunden-Wache mit.

p>

Leave a Reply

16 − 8 =