„Unser Alaska“: In Russland wurden provokative Transparente aufgestellt

"Alaska gehört uns&quot ; : in Russland wurden provokative Transparente aufgestellt

In der russischen Stadt Krasnojarsk hat das dortige Anhängerwerk “Alaska” veröffentlichte eine Anzeige mit einem Hinweis auf Gebietsansprüche gegen die Vereinigten Staaten.

Nach der skandalösen Aussage des Sprechers der Staatsduma der Russischen Föderation Wjatscheslaw Wolodin, in der er drohte, ihn wegzunehmen “Russisches” Alaska aus den Vereinigten Staaten, in der Stadt Krasnojarsk erschienen Werbebanner mit provokativen Inschriften.

Das berichtet die russische Ausgabe von Podyem.

Werbeplakate, die in Krasnojarsk erschienen Verschiedene Teile der Hauptstadt des Territoriums Krasnojarsk der Russischen Föderation zeigen eine Karte des an die Vereinigten Staaten angrenzenden Russlands und die Inschrift: “Alaska gehört uns!”

Die Stadtverwaltung sagte, dass diese Anzeige eine private Initiative sei und hatte nichts mit staatlicher Politik zu tun.

Im Nachhinein stellte sich heraus, dass die provokanten Transparente von einer lokalen Anhängerfabrik “Alaska” aufgestellt wurden. Das Unternehmen behauptet, diese Werbung sei “ein subtiler patriotischer Schachzug, nur wegen der Tatsache, dass wir Importsubstitution haben.”

Erinnern Sie sich daran, dass der russische Präsident Wladimir Putin sagte, er sei nicht allzu besorgt über den Beitritt der skandinavischen Länder zur NATO, weil -für das Fehlen von Streitigkeiten über ihre Territorien.

Werbung

Leave a Reply