“American Stonegenge” wurde durch eine Explosion zerstört: Ein seltsames Denkmal wurde “satanisch” genannt (Video)

&quot ;American Stonehenge

genanntEine Attraktion in der Nähe der amerikanischen Stadt Elberton, die “Georgia Navigation Stones” oder “American Stonehenge” genannt wurde, wurde von Unbekannten beschädigt, die einen Sprengsatz zündeten.

Das berichtet Foxnews.< /p>

Ein von den Behörden veröffentlichtes Überwachungsmaterial zeigt Granitblöcke, die im bläulichen Licht von Autoscheinwerfern teilweise explodieren. Die Ermittler stellten fest, dass die Explosion “einen erheblichen Teil der Struktur” zerstörte, woraufhin das Denkmal “aus Sicherheitsgründen” vollständig abgerissen wurde.

Das Denkmal der Georgia Guidestones wurde vom staatlichen Tourismusamt als „astronomischer Kalender“ beworben “. Es liegt in der Nähe von Elberton, das sich selbst als „Granithauptstadt der Welt“ bezeichnet.

Sechs Meter hohe Steinblöcke wurden bereits 1990 inmitten eines Feldes unweit berühmter Granitsteinbrüche installiert. im Auftrag eines anonymen Kunden. Die Inschriften auf den Platten rufen dazu auf, „Harmonie mit der Unendlichkeit zu suchen“ und „die Menschheit in einer neuen lebendigen Sprache zu vereinen“.

Einige konservative Christen sahen in diesem Denkmal okkulte Züge. Insbesondere die lokale Politikerin Candisse Taylor, die die republikanischen Gouverneurswahlen in Georgia verlor, gratulierte zur Zerstörung dieses „satanischen“ Denkmals.

Erinnern Sie sich daran, dass im US-Bundesstaat South Dakota der bewölkte Himmel plötzlich eine ungewöhnliche Farbe während eines abendlichen Gewitters mit Blitz.

Werbung

Leave a Reply