Selenskyj hat Russland klare Bedingungen für Friedensgespräche gestellt

U Selenskyj hat klare Bedingungen für Friedensgespräche mit Russland gestellt

Podoljak hat klare Ultimaten an Russland angekündigt/Das Präsidialamt hat klare Bedingungen für Friedensgespräche angekündigt. Zunächst einmal sprechen wir über einen sofortigen Waffenstillstand und den Abzug aller Invasoren aus dem Territorium der Ukraine.

Der Berater des Leiters des Präsidialamtes kündigte zudem die Rückkehr der entführten Bürger und die Auslieferung von Kriegsverbrechern an. Podolyak merkte an, dass die russische Seite sich der Zustände in der Ukraine bewusst sei.

Sofortiger Waffenstillstand. Abzug der Z-Truppen aus der Ukraine. Rückkehr entführter Bürger. Auslieferung von Kriegsverbrechern. Wiedergutmachungsmechanismus. Anerkennung der souveränen Rechte der Ukraine. Die russische Seite ist sich unserer Bedingungen sehr wohl bewusst. Chief #Peskov (a) muss sich keine Sorgen machen: Die Zeit wird kommen und wir werden sie zu Papier bringen“, sagte Podolyak.

Podolyak reagierte auf die Explosionen in Belgorod

Der Berater des Leiters des Präsidialamts reagierte auf die “Knalls” in Belgorod. Podolyak merkte an, dass die Ukraine bereits russische „Bumerang“-Raketen gesehen habe, die zu ihrem Startort zurückkehrten.

Podolyak äußerte vier einfache Erklärungen für das „Pop“ in russischen Frontstädten:

  • Land – die Besatzer selbst greifen ihre eigenen Städte an, um die Ukraine dafür verantwortlich zu machen. Podolyak machte darauf aufmerksam, dass solche Provokationen primitiv seien, gleichzeitig seien sie absolut im Stil moderner russischer Idiotenpropaganda: “Offensichtlich wachsen Hände aus Stellen heraus, wo normale Menschen andere Körperteile haben.” >
  • Das vollkommene Böse kehrt immer zurück. Podolyak erinnerte insbesondere an die Gräueltaten der Russen in Mariupol, Krementschug, Sergejewka, Bucha.
  • Gottes Vorsehung. Podolyak fügte hinzu: „Ihr könnt nicht so hinterhältige höllische Teufel sein.“

Leave a Reply

3 × two =