Lagerhäuser und Kasernen von Russen explodieren und brennen im Gebiet Luhansk nacheinander – Gaidai

Russische Lagerhäuser und Kasernen explodieren und brennen eine nach der anderen in der Region Luhansk, – Gaidai

Gaidai berichtete, dass russische Lagerhäuser explodieren/Channel 24-Collage

Sergei Gaidai berichtete, dass Lagerhäuser russischer Besatzer in der Region Luhansk nacheinander explodierten und brannten. Auch die Kasernen der Russen stehen in Flammen.

Der Leiter der OVA Lugansk betonte, dass die Explosionen den Vormarsch auf Lisichansk verlangsamen könnten. Jetzt hat der Feind in der Region Lugansk alle seine Kräfte auf die Zerstörung der Stadt konzentriert.

Eines nach dem anderen, russische Munitionsdepots sowie Kasernen mit feindliches Personal, explodieren, – sagte der Leiter der Luhansker OVA.

Laut Gaidai bleibt die Situation in Lisichansk sehr schwierig. Die Infrastruktur der Stadt wurde praktisch zerstört. Strom und Gas gibt es nicht. Die Feindseligkeiten gehen ständig weiter.

Gaidai sagte, dass es fast unmöglich sei, die Anwohner vor russischen Granaten zu schützen. Der Feind hört nicht auf zu schießen. Feuer “deckt” Menschen, die nach Nahrung oder Wasser suchen. Auch die Zivilbevölkerung stirbt unter den Trümmern der Häuser.

Die schwierigste Situation ist in den Regionen Luhansk und Charkiw

Der Oberbefehlshaber der Streitkräfte der Ukraine Valeriy Saluzhny sagte, dass die schwierigste Situation seit dem 28. Juni in den Regionen nördlich von Lugansk und Charkow besteht. Dort werden die erbittertsten Kämpfe ausgetragen.

„Allein in den vergangenen 24 Stunden hat der Feind in diesem Gebiet 270 Artillerieangriffe mit 45.000 Munition, 2 Raketen- und 32 Luftangriffen durchgeführt“, betonte Zaluzhny.

< p>Er fügte hinzu, dass der Feind hier und jetzt aufgehalten werden muss.

Leave a Reply