In der Region Kiew zerstörte ein Blitz die Brücke über den Irpen: Es gibt mindestens 1 Tote

Blitz zerstörte die Brücke über den Irpen in der Region Kiew: Es gibt mindestens 1 Toten

Blitz zerstörte die Brücke in Demidov/Channel 24 Collage

Im Dorf Demidov in der Region Kiew zerstörte ein Blitz eine Brücke. Sie hat einen der Pfeiler getroffen, leider gibt es ein Opfer und verletzt.

Im Dorf Demidov in der Region Kiew zerstörte ein Blitz die Brücke. Die Zerstörung der Brücke wurde jedoch nicht nur durch die Elemente verursacht.

Schlechtes Wetter und Sprengstoff zerstörten die Brücke

Laut dem Leiter der Dymersky-Territoriumsgemeinde Vladimir Pidkurganny, die vom Blitz zerstörte Brücke über den Irpin. Nach vorläufigen Angaben traf sie eine der Säulen.

Nun ist bekannt, dass eine Person starb, zwei weitere verletzt wurden.

Der Verkehr über die Brücke ist nicht möglich. Die Frage der Passage durch Kozarovichi wird gelöst. Rettungskräfte sind bereits vor Ort, außerdem laufen Ermittlungsmaßnahmen, um die Ursachen des Vorfalls herauszufinden.

Blitz zerstörte die Brücke darüber der Irpin in der Region Kiew: es gibt mindestens mindestens 1 Toten

Die zerstörte Brücke in Demidov/Foto der UBC

Der Krieg zwischen Russland und der Ukraine: neueste Nachrichten

< ul>

  • Die Russen versuchen, eine Fälschung zu verbreiten, dass die Ukraine Frauen mobilisieren wird. Das Innenministerium versicherte, dass dies eine weitere Lüge der russischen Invasoren und ein Versuch sei, Panik unter den Ukrainern zu verbreiten.
  • Weißrussen versammelten sich, um in bestimmten Regionen zu mobilisieren. Handlanger der russischen Besatzer kontrollieren bereits das eingesetzte Personal. Putin hofft wirklich auf den Ausbau der Front und den aktiven Eintritt von Belarus in den Krieg gegen die Ukraine.
  • Leave a Reply

    sixteen − 16 =