Angriff auf das Einkaufszentrum in Kremenchug: Die Zahl der Todesopfer ist bereits auf 18 Menschen gestiegen

Streik im Einkaufszentrum in Krementschug: Zahl der Todesopfer bereits auf 18 gestiegen

Bei einem Raketenangriff auf Krementschug sind bereits 18 Menschen gestorben/Collage von Channel 24

Am 27. Juni startete das russische Militär einen Raketenangriff auf das Einkaufszentrum in Kremenchug. Aktualisierte Daten zu den Opfern des Angriffs sind bereits erschienen. Bis zum Morgen des 28. Juni sind 18 Tote bekannt.

Dies teilte der Leiter der Poltava OVA Dmitry Lunin mit. Er betonte, dass die Rettungskräfte am Ort des Raketenangriffs weiterarbeiten.

Die Zahl der Opfer des Raketenangriffs wächst weiter

18 Tote… Aufrichtiges Beileid an Familie und Freunde. Die Retter seien weiter im Einsatz, betonte Lunin.

Die Nachricht wird ergänzt

Leave a Reply

six + two =