In London tauchte eine ungewöhnliche Insel auf: Sie kann den Lauf der Themse verändern

В In London ist eine ungewöhnliche Insel aufgetaucht: Sie kann den Lauf der Themse verändern“ /></p>
<p><strong>Der Fluss in der britischen Hauptstadt ist durch einen Haufen Feuchttücher verschmutzt, die sich auf einer Fläche angesammelt haben Größe von zwei Tennisplätzen.</strong></p>
<p >In London bildeten weggeworfene Feuchttücher in der Themse eine “Insel” von der Größe von zwei Tennisplätzen.</p>
<p>Das wurde festgestellt von der britischen Abgeordneten Fleur Anderson, schreibt die Times.</p>
<p>Ihrer Aussage zufolge wurde in einer Biegung des Meeres eine künstliche “Insel” mit einer Dicke von einem Meter und einer Fläche von zwei Tennisplätzen gebildet Die Themse am westlichen Stadtrand von London, in der Nähe von Hammersmith und der gleichnamigen Brücke.</p>
<p>In einer Rede im Parlament warnte der Abgeordnete die Öffentlichkeit, dass Berge von Feuchttüchern nicht nur den Fluss verschmutzen, sondern auch seinen Lauf verändern können wenn sich zu viel angesammelt hat.</p>
<blockquote class=

Insgesamt Über fünf Jahre ist diese starke Wischinsel in der Mitte um 1,4 m gewachsen und bedeckt eine Fläche von zwei Tennisplätzen, wie Daten von uns, @TidewayLondon und @LondonPortAuth zeigen. pic.twitter.com/lWpB0h9c4Q

– Thames21 (@Thames21) 24. Juni 2022

Erinnern Sie sich daran, dass französische und amerikanische Mikrobiologen vor der Küste der tropischen Insel Guadeloupe in der Karibik eine frühere Entdeckung gemacht haben unbekannte Arten von Riesenbakterien fast auf einen Zentimeter. Sie können mit bloßem Auge gesehen werden.

Leave a Reply

14 + 15 =