Die Besatzer erhalten neue Trainingshandbücher, in denen sie Putin ständig loben müssen

To die Eindringlinge verteilen neue Handbücher, in denen sie Sie zwingen, Putin konsequent zu loben“ /></p>
<p>Der FSB gibt Handbücher heraus, wie man Putin „richtig“ lobt/Kanal Collage 24</p>
<p _ngcontent-sc130=Der SBU gelang es, die Handbücher abzufangen, die die russischen Sonderdienste an die Russen verteilen. Sie lehren russische Beamte und andere Persönlichkeiten, Putin „richtig“ zu loben.

So steht es in der Mitteilung des SBU. Dieses Handbuch wurde während des Konzerts in Luzhniki und während des Wirtschaftsforums in St. Petersburg verwendet.Das Dokument, das von der SBU abgefangen wurde, ist mit “für strikte Verwendung” gekennzeichnet. In den Handbüchern des FSB heißt es, Putin sei zu loben, weil er „Russland persönlich vor der Vernichtung gerettet“ und Russen „vor dem Knien gerettet habe.“ Thesen sollten von russischen Funktionären, Künstlern und Sportlern verfasst werden. Sie wurden sowohl bei einem Konzert in Luzhniki im März als auch beim Wirtschaftsforum in St. Petersburg im Juni eingesetzt“, erklärte SBU-Sprecher Artem Dekhtyarenko.

Um die Illusion einer Argumentation zu erwecken, zitieren FSB-Agenten in ihren betrügerischen Methoden außerdem “die wahrheitsgemäßsten Statistiken”, die besagen, dass es angeblich eine riesige Unterstützung für den russischen Diktator Putin gibt und dass Sanktionen die Russen in keiner Weise betreffen. Damit soll sichergestellt werden, dass die Russen keine Angst vor einer Zahlungsunfähigkeit und einer Verschärfung der Sanktionen haben.

“Russland kann seine Bürger weiterhin belügen und sagen, wie gut es ihnen geht”, aber die Wahrheit ist, dass die Die russische Armee tötet ukrainische Zivilisten”, betonte Dekhtyarenko.

SBU entlarvte das russische Geheimdienstnetz in der Ukraine

Am 24. Juni berichtete der SBU über die Enthüllung des russischen Geheimdienstnetzes in der Ukraine . Einer ihrer Teilnehmer war der verhasste Abgeordnete Andrei Derkach. Gegen den Abgeordneten wurde sofort ein Strafverfahren eingeleitet.

Den Ermittlungen zufolge kontrollierte Derkach die Gründung einer Reihe privater Sicherheitsunternehmen in verschiedenen Regionen der Ukraine. Diese Sicherheitskräfte sollten für die schnelle Eroberung der Ukraine eingesetzt werden. Für die Umsetzung seiner Pläne stellte Russland alle paar Monate 3-4 Millionen Dollar bereit. Derkach hat einen erheblichen Teil dieses Geldes für sich genommen.

Leave a Reply

three × 4 =